Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Jetzt ist Mario dran!
Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
1
1. Juni 2016 - 00:06

Das ist Mario

https://c8.staticflickr.com/8/7657/26774874423_7a86e418d7_c.jpgImage EnlargerDSC02163 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Ein wasserkochender NRG Extreme, Baujahr 2005. Von mir 2011 für einen Apfel und ein Ei gekauft und seitdem als Alltagsroller benutzt. Er war damals schon nicht im allerbesten Zustand, lief aber, deswegen hab ich weiter um nichts gekümmert und bin einfach nur gefahren. Fünf Jahre lang gab es kaum einen Tag an dem der Roller stillstand.

Dieses Jahr soll es aber auf große Tour gehen, deshalb habe ich mich dazu entschlossen ihn endlich mal richtig schön zu machen.

Als erstes musste ein Ersatzfahrzeug für den Alltag her. Ohne Roller geht in Kaiserslautern garnicht sf-laugh

Also mit einem Kumpel erstmal das neue Alltagsfahrzeug geholt.

https://c2.staticflickr.com/8/7621/27087549025_e945504bfb_c.jpgImage Enlarger20160430_174055 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Und gleich die lebenswichtige Transportbox umgebaut

https://c3.staticflickr.com/8/7427/27106990050_eaea096dc1_z.jpg2016-05-01 14.58.04 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

https://c5.staticflickr.com/8/7706/27106990100_1dfbd34aaa_z.jpg2016-05-01 16.13.27 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Damit ist Mario jetzt aus dem Alltagsdienst entlassen.
Und der neue durfte gleich mal mit mir Lebensmittel retten gehen (foodsharing).

https://c3.staticflickr.com/8/7632/27054382386_05a5f58017_z.jpg20160503_210439 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Mario und ich sind dann 50km zur Freundin gefahren, wo sich meine Schraubergarage befindet. Dort ist er zum allerersten Mal seinem zukünftigen Tourkollegen begegnet und es musste eine Runde zusammen gerollert werden.

https://c7.staticflickr.com/8/7367/26775359014_b1f6c574e6_z.jpg2016-05-07 12.33.27 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Nach der kleinen Ausfahrt machte ich mich gleich an die Arbeit. Ein letztes "vorher" Bild vor dem nackig machen.

https://c3.staticflickr.com/8/7074/26913736506_c1f73e3e8a_c.jpgImage Enlarger20160506_171246 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Und los gehts

https://c1.staticflickr.com/8/7003/26913813416_dbecc1fca5_c.jpgImage EnlargerIMG-20160508-WA0000 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Die Gabel ist steinhart und somit Schrott.

https://c5.staticflickr.com/8/7533/26341865604_fdfd26bf23_z.jpg20160507_175011 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Außerdem übel verbastelt

https://c2.staticflickr.com/8/7692/26947475985_08d2082bb6_z.jpg20160507_175017 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

https://c1.staticflickr.com/8/7244/27116591632_c886c84871_z.jpg20160521_142540 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Motor raus

https://c7.staticflickr.com/8/7591/26937940270_e6e0c956ab_z.jpg20160522_151517 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

So ziemlich der einzige Rost am Rahmen

https://c1.staticflickr.com/8/7009/26673937640_288075f9d6_c.jpgImage Enlarger20160507_201023 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Insgesamt war ich sehr erstaunt über den Zustand, ich hätte es wesentlich schlimmer erwartet.

Die übliche Schwachstelle am Federbein

https://c7.staticflickr.com/8/7330/26673944670_76140e17b0_z.jpg20160507_182727 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Federbeingummis sind hinüber, das gesamte Federbein wird aber eh getauscht.

https://c8.staticflickr.com/8/7754/26342786583_18897ae6c8_z.jpg20160507_201009 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Die Variomatik ist schön über den gesamten Durchmesser beansprucht worden banane

https://c4.staticflickr.com/8/7431/26879124371_548643b4f3_c.jpgImage Enlarger20160508_180806 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Simmerring sieht sogar noch dicht aus, wird trotzdem prophylaktisch getauscht. Ich weiß nicht ob der überhaupt jemals gewechselt wurde, in den letzten 5000 von mir gefahrenen km jedenfalls nicht.

https://c1.staticflickr.com/8/7503/26853020032_7ca57b0c19_z.jpg20160508_195313 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Generell hab ich die gesamten 5 Jahre nichts an dem Roller gemacht, nicht mal den Vergaser gereinigt, ich war erstaunt, als ich plötzlich einen 12er Dello in der Hand hielt. Dachte immer da wäre ein 17,5er verbaut wie beim mc3. Wo der Roller mit einem 12er Vergaser soviel Leistung hernimmt ist mir ein Rätsel, aber umso besser für Verbrauch und Reichweite wenn er damit läuft sf-smile

Den Auspuff hatte ich mal lackiert am Anfang, da ist mal wieder eine neue Lackschicht fällig.

https://c2.staticflickr.com/8/7098/26342769313_b9ae3d3719_z.jpg20160508_184115 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Dämmmaterial wird auch gleich frisch gemacht, es soll ja ein schöner leiser Tourenroller werden sf-cool

https://c8.staticflickr.com/8/7374/26342779303_fd8b6df092_z.jpg20160508_184103 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

So steht Mario jetzt da und wartet auf seine Neuteile

https://c8.staticflickr.com/8/7107/26607826063_3ec24a4638_c.jpgImage Enlarger20160522_151713 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Avatar
slooowrider

2664 Posts
(Offline)
2
1. Juni 2016 - 10:21

Danke für den Bericht. Ich warte gespannt, wie es weiter geht.

Hast du schon mal für den Auspuff an eine Aluminium-Flammbeschichtung gedacht?

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
3
1. Juni 2016 - 11:40

Da ich aus Prinzip alles selbst machen will 😀 kommt eine Flammbeschichtung nicht in Frage. Außerdem hat die 7€ Dose Heizkörperlack aus dem Baumarkt den Auspuff 5 Jahre lang vor dem durchrosten geschützt. Also wird sie das die nächsten 5 Jahre auch wieder tun.

Bericht geht bald weiter, habe mir einen Schlacht NRG geholt, weil die Einzelteile zu teuer geworden wären.

Gast
4
1. Juni 2016 - 15:59

Der Rahmen ist wirklich erstaunlich gut beinander, normalerweise sehen die bei den Karren anders aus. Die Faulerei am Federdom ist aber immer das Resultat von Pfusch. Einfach weil der Entlüftungsschlauch an der Batterie eigentlich immer fehlt.

Zum Vergaser: der "17,5er" beim MC3 ist ja nur auf dem Gehäuse einer, die haben ja entweder die Stauscheibe im Luftfilter oder sind zugegossen. Somit haben die dann auch nur 12mm Durchlass. Das langt für den Originalmotor auch völlig. Originalmotor mit 17,5er ist nur was für die Hirntoten von der Dorfdisse, denn damit wird nur eines gesteigert: der Verbrauch

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
5
13. Juni 2016 - 22:17

Genau, Entlüftungsschlauch hat natürlich gefehlt 🙁 Hatte ich blöderweise auch nicht drauf geachtet.

Das mit dem Vergaser war mir bisher auch noch nicht so bewusst, denn bei meiner Freundin ihrem NRG ist der 17,5er ohne Stauscheibe verbaut. Jetzt ist mir auch klar, warum die beiden Roller so stark unterschiedlichen Verbrauch haben 😀
Der Ferrari bekommt jetzt für die Tour auch ein 12er, mit exakt gleicher Bedüsung wie Mario. 78er HD und 36er ND, A15 Nadel und 2er Clip von oben. Das habe ich jetzt genau so übernommen, da Mario wirklich unfassbar gut damit gelaufen ist. Im Schlachtroller war zum Glück ein 12er Dello drin 🙂 Aber dazu gleich mehr.

Erstmal sind Neuteile gekommen 🙂

https://c1.staticflickr.com/8/7229/27373450120_b106511c30.jpg2016-06-08 09.17.31 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Die schönen Federbeine von YSS. MIT ABE! Von der Qualität bin ich aber noch nicht ganz überzeugt, das wird sich dann beim Fahren hoffentlich ändern. Etwas stutzig macht mich auch, dass sie kürzer sind als die Originalfederbeine..

https://c1.staticflickr.com/8/7332/27551458712_303ac45349_n.jpg2016-06-08 09.30.19 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Außerdem habe ich eine NG Bremsscheibe für vorne, Beläge rundum, neue Variorollen und einen neuen Antriebsriemen gekauft.
Vom Piaggiohändler habe ich einen Steuersatz, den Ölpumpenriemen, die RWDRe und ein Schwimmernadelventil geholt dann war das Geld all sf-laughMir haben noch ein Haufen Teile gefehlt, die ich gerne eingebaut (z.B. Hauptständer) oder gegen neue getauscht (Gabel) hätte, aber die wären alle viel zu teuer gewesen. Außerdem sind bei Mario über die hälfte der Verkleidungsteile gebrochen.

Vor nicht allzuvielen Tagen bot sich plötzlich die Gelgenheit einen NRG günstig zu erwerben.
Diesen hatte ich schon seit letztem Jahr bei ebay kleinanzeigen in der gespeicherten Liste, da er zuerst für 400 drin stand und kurze Zeit später auf 300 runter ging hatte ich die Hoffnung er würde noch weiter im Preis fallen. Dies tat er dann auch, als der Anzeigentext vom Verkäufer geändert wurde in: "Bin am Verzweifeln, Roller springt nicht mehr an, wer ihn heute noch holt 100€"
Ich natürlich sofort losgedüst roller und den Schlachtroller geholt.
https://c4.staticflickr.com/8/7057/26771418603_e8912db798.jpg20160527_203816 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Der Roller ist zwar ziemlich fertig und verbastelt, hat aber alles dran was mir fehlte... Inklusive 12 Gaser für den NRG meiner Freundin.

https://c2.staticflickr.com/8/7732/27307412401_0fe9c4d1af_c.jpgImage Enlarger20160528_104924 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Zwischenzeitlich machte auch mein neuer Alltagsroller nicht mehr das was er sollte, also dachte ich mir: wenn ich schon dabei bin...

https://c7.staticflickr.com/8/7739/27344189926_973132d36f_c.jpgImage Enlarger20160528_162739 by Jeremy Pascal, auf Flickr

Langsam wirds ein Rollerchaos sf-wink speedguru Ausmaße habe ich aber noch nicht erreicht, da ist noch Reservesf-laugh

Auf alle Fälle bekommt der Tourenroller jetzt nur die allerbesten Teile. Die Verkleidung wird komplett neu lackiert, da sie aus mehreren Rollern zusammengepuzzlet ist. Farbe ist noch nicht ganz klar, das muss ich noch mit dem Lackierer ausdiskutieren.

Für den Alltagsroller bleiben dann nur die Teile 2ter Wahl, da ich den Arbeitsaufwand hier gering halten möchte wird er zur Ratte gemacht.

Und der 3te wird geschlachtet, was nicht direkt in die anderen beiden fließt stockt die Ersatzteilsammlung auf.

Ich befürchte es liegt noch viel Arbeit vor mir....

Gast
6
14. Juni 2016 - 00:36

ist der 17,5er ohne Stauscheibe verbaut. Jetzt ist mir auch klar, warum die beiden Roller so stark unterschiedlichen Verbrauch haben 

Das ist genau das Problem bei den Kiste die den 17,5er ab Werk hatten. Die Teile waren relativ einfach zu entdrosseln, jedoch war der überdimensionierte Vergaser auch der Grund für den gewaltigen Durst. Wenn man die Teile mit dem Originalzylinder fährt, ist der Downgrade auf den 12er oder 14er PHVA der älteren Modelle durchaus sinnvoll. Ändert an der Geschwindigkeit nix, nur beim Durchzug merkt man es ein bisschen. Dafür wird es halt um einiges sparsamer.

YSS. MIT ABE! Von der Qualität bin ich aber noch nicht ganz überzeugt,

Wieso?

stutzig macht mich auch, dass sie kürzer sind als die Originalfederbeine..

Dann vergleiche mal die Nummern im ABE-Heft mit denen auf den Dämpfern, nicht das du die falschen bekommen hast. Bei einigen Modellen sind die YSS etwas länger, kürzer sollten sie aber eigentlich nicht sein.

speedguru Ausmaße habe ich aber noch nicht erreicht, da ist noch Reserve

Wenn du noch was brauchst, meld dich einfach ... 😉

Der Schlachter dürfte aber ein guter Kauf gewesen sein, allein der TNT-Variodeckel und die scheinbar gute Sitzbank sind den Hunni wert. Für den Quartzspiegel (wenn original und nicht RMS, siehe Logo) der dran ist würden einige Hardcorefetischisten auch die eine oder andere Ziege opfern, ich persönlich fand die aber schon immer scheußlich (die Spiegel, nicht die Ziegen).

Original Piaggio-Steuersatz ist nebenbei zur Zeit (mal wieder ...) ein Indienbrocken von absolut unterirdischer Qualität, hab ich letztens erst (mal wieder) einen direkt aus der Tüte in die Alteisentonne umgesiedelt, denn die Kugelkäfige waren bereits ab Werk völlig verwüstet. Zur Zeit steuert Piaggio leider wieder in das Qualitätsloch der frühen 2000er Jahre. China- und Indienschrott zu völlig überzogenen Preisen ... hoffentlich fangen sie sich diesmal schneller. Da kann es u.U. sinnvoll sein, aus mehreren gebrauchten Steuersätzen einen guten zusammenzustellen. Speziell die Konen auf keinen Fall wegwerfen wenn sie noch nicht eingelaufen sind, die Teile taugen aus Neufertigung nichts mehr. Kugelkäfige gibts zur Zeit von RMS in Mittelgut (für den Preis auf jeden Fall i.O.) und von TNT sind sehr gut. Aber kannst ja Glück haben und einen guten erwischt haben.
Gleiches auch beim Ölriemen, schau dir den vor dem Einbau SEHR genau an. Da haben wir letztens auch mehrere bekommen, die offensichtlich seit Urzeiten im Lager rumlagen. Der Gummi war bereits sichtbar gealtert. Da wird das ohnehin bestehende Problem mit diesen Teilen noch gesteigert. Denn die aus dem freien Zubehör sind halt auch von gruseliger Qualität.

und was bitte sind:

RWDRe

duden

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
7
14. Juni 2016 - 16:46

Ändert an der Geschwindigkeit nix, nur beim Durchzug merkt man es ein bisschen.

Bei der gemeinsamen Ausfahrt haben wir die beiden Roller mal verglichen, aus dem Stand raus beschleunigt bis vmax, da hatte meiner mit dem 12er Gaser sogar die Nase vorne sf-laugh Lag aber daran, dass die Kupplungsfedern und Gewichte besser abgestimmt sind.

Dafür wird es halt um einiges sparsamer.

Und genau das ist ja das Ziel für die Tour sf-smile

Zu den YSS: Da lagen ABE für 5 verschiedene Federbeine dabei, wenn ich das richtig gelesen habe. Man muss sich dann die passende ausschneiden. Habe sie jetzt leider gerade nicht zur Hand, werd aber nochmal nachsehen.

kürzer sollten sie aber eigentlich nicht sein.

Das macht mich dann noch stutziger. Sobald ich die das nächste mal in der Hand habe mache ich mal ein Foto, YSS neben dem Original.

Zur Qualität: 1. Als ich das eine aus der Verpackung genommen habe war der Staubschutz über dem Dämpfer schon abgerutscht, hab ihn wieder draufgesteckt, aber so wirklich fest sitzt der nicht.
2. Dort, wo die Kolbenstange in den Zylinder eintaucht ist kein Abstreifer zu sehen. Falls einer vorhanden ist sitzt er weiter im Dämpfer drin, was für mich erstmal nach komplizierter Reinigung aussieht. Vor allem weil sich die Kolbenstange direkt neben dem Rad befindet und sicher viel Rotz abbekommen wird, der sich dann schön in diesem Spalt am Dämpfer sammeln kann.
3. Auf diesem Gebiet erwarte ich eigentlich garnichts mehr .... sf-cry Aber die Schweißnähte zwischen Dämpfer und der "Gabel" unten hätte ich mal wieder besser hinbekommen.. und ich bin echt kein guter Schweißer. Denke ihren Zweck wird sie erfüllen, sonst hätte der TÜV da was bemängelt beim Ausstellen der ABE aber schön ist was anderes.

Der Schlachter dürfte aber ein guter Kauf gewesen sein

Jep, habe gerade nur die Front für die Hälfte des Einkaufspreises vom Gesamtroller in der Bucht vertickert sf-cool
Danke für den Tipp mit dem Quartzspiegel, das hatte ich garnicht bemerkt.

Original Piaggio-Steuersatz ist nebenbei zur Zeit (mal wieder ...) ein Indienbrocken von absolut unterirdischer Qualität

Ach Mist. Habe ihn mir noch garnicht genau angeschaut, dachte Original Piaggio kann man vertrauen 🙁 War wohl nix speien

Die ausgebauten habe ich zum Glück alle noch, da werde ich mal gründlich vergleichen und die Spreu vom Weizen trennen. Auch DANKE für diesen wertvollen Tipp daumen Gleiches gilt für den Ölpumpenriemen.

und was bitte sind:

RWDRe

Radialwellendichtringe sf-laugh also auf Deutsch Simmerringe, wobei "Simmerringe" ja ein Deonym ist, oder liege ich da falsch? Von Freudenberg wenn ich nicht irre.
Sorry, ich habe dieses Bauteil schon so oft in schriftlichen Arbeiten erwähnt und immer mit RWDR abgekürzt, dass es für mich selbstverständlich geworden ist. Man findet diese Abkürzung auch in den meisten wissenschaftlichen Arbeiten, aber wirklich verbreitet ist es nicht, das stimmt. Wahrscheinlich auch nicht im duden Kann ich nicht sagen, ich besitze keinen sf-laugh

Gast
8
14. Juni 2016 - 20:06

Da lagen ABE für 5 verschiedene Federbeine dabei

Das ist immer so, darum muss man ja die Nummern in den Listen vergleichen.

war der Staubschutz über dem Dämpfer schon abgerutscht, hab ihn wieder draufgesteckt, aber so wirklich fest sitzt der nicht.

zurückschicken, Fabrikationsfehler, darf so nicht passieren

dachte Original Piaggio kann man vertrauen

Das war mal ... wobei die Qualität in den letzten Jahren schon wieder etwas besser geworden ist.

Radialwellendichtringe sf-laugh also auf Deutsch Simmerringe, wobei "Simmerringe" ja ein Deonym ist, oder liege ich da falsch? Von Freudenberg wenn ich nicht irre.

Ja, Simmerringe sind nach ihrem Erfinder Walther Simmer benannt, dieser hat diese Methode der Wellenabdichtung Ende der 20er Jahre erfunden. In der Tat ist Simmerring ein Markenname der Firma Freudenberg.

Radialwellendichtringe sind aber nicht zwingend Simmerringe (der Bauform nach). Es gibt auch Dichtringe die nach dem Prinzip eines Kolbenrings arbeiten. Sowas findet man z.B. im Trabantmotor (um mal ein besonders prominentes Beispiel zu wählen).

Man findet diese Abkürzung auch in den meisten wissenschaftlichen Arbeiten,

Sowas lese ich im technischen Bereich nur dann, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt. Da steht ohnehin meistens nur Schwachsinn drin.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
9
16. Juni 2016 - 17:39

zurückschicken, Fabrikationsfehler, darf so nicht passieren

wah Waaas? Och nöö

Es gibt auch Dichtringe die nach dem Prinzip eines Kolbenrings arbeiten.

Verstehe ich nicht genau, meinst Du Dichtringe zur axialen Abdichtung, wie bei Hydraulikzylindern? Kolbenringe dichten ja axial. Das können RWDRe auch, obwohl sie eigentlich nicht dafür gedacht sind. Oder meintest Du was anderes?

Sowas lese ich im technischen Bereich nur dann, wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt.

Besser ist das! sf-laugh

Da steht ohnehin meistens nur Schwachsinn drin.

Das kann ich jetzt so nicht unterschreiben, ich gehöre schließlich zu denjenigen die so etwas auch verfassen 😛
Und ich bemühe mich für meinen Teil immer, nur Sinnvolles zu schreiben.

... Ok, meistens ... sf-laugh

Gast
10
16. Juni 2016 - 18:47

Verstehe ich nicht genau, meinst Du Dichtringe zur axialen Abdichtung, wie bei Hydraulikzylindern?

Nein, auch zur Radialabdichtung. Schau dir mal die Schnittzeichnung eines Trabantmotor ans, dann siehst du die Teile.
Hier wird dann halt kein Druck auf die Welle ausgeübt um eine Abdichtung zu erlangen, sondern auf das Gehäuse. Ein "Simmerring andersrum" quasi.

http://trabitechnik......m/?page=46

 

Was Problem mit der Wissenschaft ist, dass sie sich mit der Theorie befasst und somit (meistens) mit der Praxis nur wenig gemeinsam hat. Ich bin da einfach weniger der Rechner als der Macher und vor allem der Übertreiber. Frei nach dem Motto, dass ein Stahlträger mit dem man Brücken errichtet auch eine Wäscheleine tragen wird. 😉

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
11
20. Juni 2016 - 18:11

Ein "Simmerring andersrum"

Aaaah, krass!
Habe ich so noch nie gesehen. Wieso baut man sowas? Mehr drehende Masse... und es ist doch immer einfacher die Oberfläche einer Welle zu bearbeiten als die einer Bohrung.

Was Problem mit der Wissenschaft ist, dass sie sich mit der Theorie befasst und somit (meistens) mit der Praxis nur wenig gemeinsam hat.

Das ist leider allzuoft wahr sf-cry
Wie heißt es: In der Theorie ist die Praxis gleich der Theorie sf-laugh

Aber zurück zum Roller:
Die Nummern auf dem Dämpfern stimmen mit den Nummern in der ABE (für Piaggio NRG) überein.
Trotzdem meines Erachtens zu kurz. Habe sie mal fotographiert, links das Runnerbein, mitte Original und rechts YSS:

https://c6.staticflickr.com/8/7579/27796156605_2563e130df_z.jpg2016-06-17 17.34.25 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

https://c6.staticflickr.com/8/7799/27185266333_31e44e9ce8_z.jpg2016-06-17 17.34.34 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Es sieht zwar nicht so aus, die Federbeine liegen aber unten ziemlich genau auf einer Höhe.

Die Teller sind fast gleich hoch, aber die Gummis sind halt viel zu klein und das Gewinde zu kurz sf-frown

Gast
12
20. Juni 2016 - 22:43

Wieso baut man sowas? Mehr drehende Masse...

Dafür gibt es zwei Gründe: Beim Trabi war es der Mangel an ausreichend hochwertigem Gummi für "normale" SiRis. Zum anderen ist diese Bauweise aber auch wesentlich hitzebeständiger. Bei einigen sehr hoch drehenden Zweitakt-Rennmotoren kommt das darum zum Einsatz. Das wird besonders bei Zweitaktern mit externer Ladepumpe interessant, denn bei solchen Konstruktionen hat man es dann mit extremen Wechseldrücken bei gleichzeitig hoher Temperatur in der Kurbelkammer zu tun.

Trotzdem meines Erachtens zu kurz. Habe sie mal fotographiert, links das Runnerbein, mitte Original und rechts YSS:

Alles wunderbar. Runner ist je nach Baujahr ohnehin gleich zum NRG, nur dicker um die überfettete Wuchtbrumme (aka Fährtgenausokackewiesaussieht-runner) tragen zu können. Die paar Zentimeter sind egal, wenns nur das ist: rein damit. Da haben selbst original Piaggiofederbeine eine breitere Serienstreuung 😉 Dein "Originalfederbein" ist nebenbei ein billiger RMS-Nachbau.

Die Staubkappe sieht aber in der Tat sehr seltsam aus.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
13
22. Juni 2016 - 09:41

Zum anderen ist diese Bauweise aber auch wesentlich hitzebeständiger.

Stimmt. Und die Reibungswärme tritt am Gehäuse auf, wo sie besser abgegeben werden kann. Garnicht soo doof 🙂

überfettete Wuchtbrumme (aka Fährtgenausokackewiesaussieht-runner)

kugeln

Dein "Originalfederbein" ist nebenbei ein billiger RMS-Nachbau.

Oha, gut zu wissen. Aber das ist ja eh schon lange raus, hatte bei mir schon ewig das Runnerbein drin.

Ich bin gespannt wie sich das YSS schlägt. Bei Ferrari, dem NRG meiner Freundin, setzt der Tank häufig mal auf dem Schutzblech auf, wenn man zu zweit unterwegs ist. Obwohl der auch das Runner Federbein verbaut hat im Moment. Wenn ich jetzt das kürzere und weichere YSS reinmache ...
Vielleicht tausche ich das eine schmale Gummi vom YSS gegen ein dickes von den anderen Federbeinen, das macht eventuell ein paar mm.

Gast
14
22. Juni 2016 - 22:57

Das YSS ist definitiv nicht weicher als ein Runnerfederbein 😉 Der Tank sollte beim NRG aber eigentlich nicht aufsetzen können, soviel Spiel hat der Subframe normalerweise nicht. Man kann mit den Karren notfalls sogar ohne Federbein fahren, sofern der Subframe i.O. ist.
Schau dir mal den Hilfsrahmen der Motoraufnahme an. Das sollte ein in das Rahmenhauptrohr hineinragender Gumminupsi dran sein, wenn der fehlt (was durchaus mal vorkommt ...) oder im Zustand fortgeschrittener Auflösung ist, sollte man hier etwas Arbeit investieren. Ist aber ein Saujob das zu fixen. Speziell wenn das Gummimetallager der Motoraufnahme hinüber ist, da wünsche ich dann viel Spaß beim Wechsel 😉

Die uralten Gummis würde ich nur noch in der Mülltonne ansiedeln. Die vom Runnerfederbein sind mehr als nur hinüber ...

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
15
30. Juni 2016 - 11:42

Sorry, ich war mal eben eine Runde schwimmen auf dem Southside Festival. Bin aber wohlbehalten zurück, jetzt kann es weitergehen mit schrauben.

Der Gumminupsi von der Subframedämpfung ist nicht mehr im Neuzusatnd aber noch da und funktioniert auch noch.

Das YSS ist definitiv nicht weicher als ein Runnerfederbein

Das verwirrt mich jetzt. In einem anderen Thread hast Du geschrieben:

Das Federbein ist nämlich so hart, dass unter bestimmten Umständen die obere Rahmenbrücke herausgerissen wird. [...]

Darum mein dringender Rat: SOFORT raus mit dem Runnerfederbein und ein YSS rein, das ist härter als das Originalteil, aber deutlich weicher als das Federbein des Runners.

und das auch:

Man kann mit den Karren notfalls sogar ohne Federbein fahren, sofern der Subframe i.O. ist.

Da der NRG keine Dämpfung des Subframes hat, schlägt dann der Tank direkt auf den Hinterreifen.

Deshalb habe ich mir das YSS doch überhaupt erst gekauft... sf-cry
Weil ich dachte das Runnerbein wäre zu hart und deshalb gefährlich. Ich werde das am WE mal versuchen zu messen, welches Federbein härter ist.

Gast
16
30. Juni 2016 - 16:57

Das war von mir missverständlich bzw. falsch geschrieben. Das sollte eigentlich heißen: Das YSS ist definitiv nicht weicher härter als ein Runnerfederbein.

Ansonsten ist es eben so, dass du ohne Subframedämpfung (sprich ohne intakten Gummi) den Tank aufs Hinterrad knallst, wenn der Dämpfer i.O. ist dann passiert das nicht, auch wenn es sehr knapp ist und natürlich nicht für den Dauerbetrieb geeignet.
Der Satz war so gedacht, dass eben DEIN NRG wohl keine ausreichende Dämpfung mehr hat, weil ich eben vermutet habe, dass der Gummidämpfer hinüber ist. Das scheint aber ja nicht der Fall zu sein.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
17
19. August 2016 - 13:01

Ich werde das am WE mal versuchen zu messen, welches Federbein härter ist.

Zum messen bin ich leider nicht gekommen, musste ja eiligst die Roller fit machen für die Tour. ABER ich hab das YSS vor der Tour beim Ferrari eingebaut, auf härteste Stufe gestellt und bin echt super zufrieden damit. Das Fahrverhalten ist optimal. Aufsetzen kann das Hinterrad jetzt auch nicht mehr, weil ich oben zwei Gummis untergelegt habe, also eine klitzekleine Höherlegung sozusagen und jetzt der Ferderweg zuende ist bevor das Hinterrad den Tank berührt. Alleine fahren über Feldwege mit Gepäck war überhaupt kein Problem. Mit Sozius und Tempo über den Bahnübergang hats mal gerummst von unten, aber das ist vertretbar denke ich.

Bin also definitiv zufrieden mit dem Umbau auf YSS sf-smile

Grüße

Jeremy

Gast
18
19. August 2016 - 16:10

Alles Andere hätte mich auch überrascht 😉 bisher hat noch jeder die YSS-Teile geliebt. 

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
19
9. Januar 2017 - 22:27

Frohes Neues Jahr zusammen,

 

ich habe endlich mal wieder ein bisschen Zeit in Mario investiert

[Bild kann nicht gefunden werden]2017-01-09_09-41-26 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

die Kurbelwellendichtringe sind jetzt endlich getauscht, die Lichtmaschine habe ich runtergenommen und ordentlich gesäubert, das ist alles soweit in Ordnung sf-smile

das Variogehäuse habe ich mal komplett gesäubert, dabei gemerkt dass es aus dem Getriebe sifft, da werde ich wohl die Dichtung tauschen müssen sf-frown

beim Bilder hochladen habe ich auch gemerkt, dass ich Euch die neu bezogene Sitzbank verheimlicht hatte

https://c1.staticflickr.com/8/7485/26996146560_4cc04e318d_c.jpgImage Enlarger20160526_181805 by Jeremy Pascal, auf Flickr

bei der vorherigen Sitzbank war der Bezug zwar auch relativ neu aber die Substanz darunter war doch sehr zerpflückt. Bei dem Schlachtroller war es genau umgekehrt. Das war die vierte NRG Sitzbank die ich bezogen habe und diesmal ist es mir auch richtig gut gelungen, finde ich

https://c7.staticflickr.com/8/7388/26996149030_ee703ba064_z.jpg20160526_181908 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

sogar von der Unterseite sieht es ganz annehmbar aus sf-laugh

https://c7.staticflickr.com/8/7476/27174820022_7f83fbb7b6_z.jpg20160526_181956 by Jeremy Pascal, auf Flickr

 

Als nächstes stehen neue Kolbenringe und neue Zylinderfuß- und kopfdichtungen an, die Teile liegen schon da. Diesmal lasse ich mir auch nicht mehr so viel Zeit bis ich berichte sf-wink

 

Liebe Grüße

Jeremy

Gast
20
9. Januar 2017 - 23:11

dabei gemerkt dass es aus dem Getriebe sifft, da werde ich wohl die Dichtung tauschen müssen

Beim Piaggiomotor dieser Generation ist da keine Dichtung drin, der Deckel wird nur mit Dichtmasse eingesetzt. Wenn du das machst, dann erneuer gleich das Hauptlager an der Ausgangswelle und beide SiRi (Eingangs-/Ausgangswelle), dann ist an dieser Front normalerweise wieder lange Ruhe.

die ich bezogen habe und diesmal ist es mir auch richtig gut gelungen, finde ich

Ja das ist es. Die waren teiweise ab Werk nicht so sauber gemacht wie deine. Top Arbeit!

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Jasonvob
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17006

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1269
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 1
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)