Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Richard mc3 mit viel Wartungsstau
Gast
21
4. April 2019 - 17:32

300° wird das Kaltmetall schon aushalten, dumm nur, dass Zweitakter 600 bis 700° Abgastemperatur drücken 😉

Wie gesagt, Metallkabelbinder funktionieren recht gut. Zur Gewissensberuhigung ggf. noch eine halbe Tube Gungum drauf kleistern und dann mal ~15min im Stand tuckern lassen um das Zeug auszuhärten. Zur Demontage legst du dir aber besser schon mal Hammer und Meißel zu 😉

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
22
5. April 2019 - 11:14

dass Zweitakter 600 bis 700° Abgastemperatur drücken

Joaah, gut... Das kühlt ja noch ab, bis es da außen ankommt... war EVENTUELL etwas zu optimistisch gedacht sf-laughsf-laugh

Man muss alles ausprobieren. Das sind dann Erfahrungen, die auf Tour Gold wert sind. Weil einen Ersatzzylinder habe ich auf Tour ganz sicher nicht dabei. Einen Metallkabelbinder schon, oder 2K Klebstoff. Hätte es jetzt 1 Woche gehalten und sich dann erst aufgelöst, wäre es bei einer Tour ausreichend.

Das Gungum muss ich mir mal holen, ja.

Gast
23
5. April 2019 - 16:00

Gumgum ist auch nie schlecht dabei zu haben, das kann einem auf Tour die Laune und das Gehör retten 😉

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
24
9. April 2019 - 13:55

https://live.staticflickr.com/7875/47562092131_aecaf6887e_k.jpgImage Enlarger

erledigt! Hab eine Schlauchschelle gefunden, die genau die Breite des ersten Rohrstücks hat. Die kann nicht mehr wegrutschen, weil direkt danach die Schweißnaht vom nächsten Rohrstück kommt. Erste Testfahrt schon bestanden, hält dicht banane

Gast
25
9. April 2019 - 14:28

Genau so soll das sein. roller

Es geht doch nichts über einen gut gemachten Pfusch.

Avatar
thum
Freiberg (Sachsen)

626 Posts
(Offline)
26
9. April 2019 - 15:11

speedguru sagt
Es geht doch nichts über einen gut gemachten Pfusch.  

Nichts ist dauerhafter als ein Provisorium! (W. I. Lenin) sf-wink

prost

"Sieht aus wie ein Fisch, bewegt sich wie ein Fisch, lenkt sich wie 'ne Kuh." (Douglas Adams)

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
27
4. Juni 2019 - 11:56

https://live.staticflickr.com/65535/47991677962_86a50c354a_h.jpgImage Enlarger

 

Beim NRG mit Luftkühlung ist soooo viel Platz hinter der Frontverkleidung, den muss man doch irgendwie nutzen können, habe ich mir gedacht… und was zusammengelötet.

 

https://live.staticflickr.com/65535/47991679982_8c44090d52_h.jpgImage Enlarger

 

Nur wohin genau mit dem Krempel?

Schalter hier:

https://live.staticflickr.com/65535/47991681183_4477edb460_c.jpg

 

Ja, auch da ist Platz beim AC sf-laugh

https://live.staticflickr.com/65535/47991681298_c034bc53c1_h.jpgImage Enlarger

 

Buchse hier:

https://live.staticflickr.com/65535/47991680698_32981417b0_c.jpg

 

https://live.staticflickr.com/65535/47991679792_acba02849c_h.jpgImage Enlarger

 

Kabel nach Außen seht ihr gleich. Erstmal hatte ich da immer noch jede Menge Freiraum zu beseitigen. Solch dekadente Platzverschwendung kann ich bei einem Tourenroller nicht hinnehmen sf-smile

Etwas passendes hatte ich aber schon im Sinn:

https://live.staticflickr.com/65535/47991727601_7e2a2ea3a7_h.jpgImage Enlarger

 

Etwas schwarze Tarnfarbe:

https://live.staticflickr.com/65535/47991677217_3b016134ef_h.jpgImage Enlarger

 

Und rein damit:

https://live.staticflickr.com/65535/47991679398_7c0a23a4eb_h.jpgImage Enlarger

 

Verschraubt ist die Box von der Rückseite her mit dem Rahmen, also Blechschraube in den Kunststoff der Box gespaxt sf-laugh

https://live.staticflickr.com/65535/47991677052_23332b93e8_h.jpgImage Enlarger

 

Genügend Stauraum für Ersatzdichtungen, Glühbirnchen oder sonstigen Krempel, an den man selten bis nie dran muss.

Jetzt noch das Handyladekabel verlegen:

https://live.staticflickr.com/65535/47991725841_bf58125c89_h.jpgImage Enlarger

 

https://live.staticflickr.com/65535/47991678163_0119015b4a_h.jpgImage Enlarger

 

Und ein Schnittrest vom Fliegenvorhang von innen auf den „Kühlergrill“ gelötet, als dezenter Sichtschutz. So wird es ein echtes Geheimfach sf-cool

https://live.staticflickr.com/65535/47991680563_8fecbd1a1d_h.jpgImage Enlarger

 

Wie man sieht, sieht man nichts, perfekt banane

https://live.staticflickr.com/65535/47991676182_816b7021af_c.jpg

Gast
28
4. Juni 2019 - 16:41

Schönes Schmuggelfach, super Lösung. banane

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
29
4. Juni 2019 - 17:16

cool gefällt mir!

Gast
30
4. Juni 2019 - 20:39

Ja, mir auch...

Wobei...

Kommen da nicht traditionell die alten, nie verwendeten, Hantelgewichte rein...

banane

Von wegen dem Masseausgleich...

Grüße

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
31
18. Mai 2020 - 10:20

https://live.staticflickr.com/65535/49908076271_e8ac888af0_c.jpg

Nicht ganz ein Jahr ist es her, dass Richard meine Garage verlassen hat. Jetzt ist er wieder zurückgekehrt, um einige Probleme loszuwerden.

1. Er startet sehr schlecht

2. Heftiges Stottern ab Dreiviertelgas, ab ca. 6000 - 7000 U/min

3. Batterie ist leer

Dazu kommt, das der Roller eine gute Strecke praktisch ohne Batterie gefahren ist, da beim versuchten Ausbau der leeren Batterie die Schrauben verloren gegangen sind. Blöderweise habe ich mal gesagt: "Ein NRG Motor läuft auch ohne Batterie" ohne die Beschränkung auf einen kurzen Testlauf in diesem Satz zu erwähnen sf-frown

Aaaalso, erstmal eine neue Batterie rein gesetzt. Zündung an. Tankanzeige ohne Funktion, Reservelämpchen leuchtet.. Mist.. Tank ist voll.

Motor gestartet, keine Drehzahlanzeige. Läuft im Stand gut, aber schon beim Anfahren stottert er, unregelmäßig aber deutlich. Meine erste Vermutung ist, dass es irgendein Elektrikbauteil (oder mehrere) durch die Fahrt ohne Batterie gekillt hat. Zum Glück ist es ein NRG, für den habe ich alle Elektrikteile auf Vorrat daliegen sf-laugh

Gast
32
18. Mai 2020 - 11:08

Ein NRG Motor läuft auch ohne Batterie" ohne die Beschränkung auf einen kurzen Testlauf in diesem Satz zu erwähnen

Wobei selbst ein kurzer Testlauf reicht um die Elektronik zu grillen! Generell gilt bei diesen alten Piaggios das der Motor NIEMALS mit toter oder ganz ohne Batterie gestartet werden darf. Es darf ohne Batterie nicht mal eine Funkenprobe gemacht werden. Piaggio weißt darauf aus gutem Grund im WHB wiederholt hin.
Tatsächlich besteht hier im Extremfall sogar Brandgefahr durch Überspannung am Regler!

Ursache für die Zündaussetzer ist sehr wahrscheinlich der Hallgeber oder (unwahrscheinlicher) die CDI. Der Fehler bei der Tankanzeige dürfte durch einen defekten Regler verursacht werden.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
33
19. Mai 2020 - 10:39

Es darf ohne Batterie nicht mal eine Funkenprobe gemacht werden.

Ach, verrückt! Wieder was gelernt. Da hatte ich wohl bisher einfach nur Glück, dass mir noch nichts kaputt gegangen ist.

Piaggio weißt darauf aus gutem Grund im WHB wiederholt hin.

, welches ich nicht besitze kugeln

Ursache für die Zündaussetzer ist sehr wahrscheinlich der Hallgeber oder (unwahrscheinlicher) die CDI. Der Fehler bei der Tankanzeige dürfte durch einen defekten Regler verursacht werden.

Gut, dass Du das so schreibst. Das waren auch meine Hauptverdächtigen, ganz sicher war ich mir aber nicht. Werde zuerst den Regler tauschen, weil am einfachsten. Dann den gesamten Stator der Lima.

Wenn das Problem behoben ist, überlege ich gerade, direkt den Zylinder noch zu wechseln. Jetzt wo der Roller schon mal hier ist. Richtig dicht ist das nämlich nicht, mit der einen Schraube am Auslass 😬

Was taugt als Ersatzzylinder im mittleren Preissegment? Wenn ich mich richtig erinnere, wurde hier im Forum schonmal Airsal als brauchbarer Kandidat genannt. Alternativ habe ich noch das Zylinderkit von "BGM" im Auge. Hat jemand dazu Erfahrungen?

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
34
19. Mai 2020 - 14:19

BGM für Morini war überraschend gut verarbeitet.Habe ich erst vor 2 Wochen in einen Reparaturroller eingebaut, lief sehr gut, keinerlei scharfen Kanten die man noch hätte entgraten müssen, für das Geld super.

Airsal bin ich nicht so der Fan von, hatte von denen aber bisher auch nur 70er Alyzylinder.

Was ich gerne verbaue aber leider kaum noch erhältlich... ist der Motorforce Ersatzzylinder, Preis Leistung war bei mir bisher immer spitze!

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
35
19. Mai 2020 - 14:35

lief sehr gut, keinerlei scharfen Kanten die man noch hätte entgraten müssen, für das Geld super.

Das klingt doch garnicht schlecht. Also einen Versuch wert sf-smile

Gast
36
19. Mai 2020 - 15:36

BGM-Zylinder sind generell nicht schlecht, Hersteller ist. m.W. Olympia. Die Hausmarke von Zweiradteile.net taugt auch, hat aber nicht ganz so viel Punsch wie Originalzylinder. Nur die mitgelieferten Dichtungen sind gruselig, da sollte man dann in Originalteile investieren.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
37
15. Juli 2020 - 10:44

Etwas Pickuplöterei... Mal sehen ob es was bringt.

https://live.staticflickr.com/65535/50114791012_f93b858971_h.jpgImage Enlarger

 

Mit einem neuen Regler funktionieren zumindest die Blinker wieder, Tankanzeige nicht aber die ist mir jetzt egal.

Der Motor springt an, eine sinnvolle Testfahrt war aber noch nicht möglich, denn der Roller hat noch kein Kennzeichen.

Für ein schönes Foto durfte er trotzdem mal kurz auf die Straße, den Tobi war gerade mit seinem NRG zu Besuch:

https://live.staticflickr.com/65535/50114824281_6e318d176e_h.jpgImage Enlarger

Gast
38
15. Juli 2020 - 10:45

Nette Sammlung geil

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Jasonvob
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17006

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1269
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 1
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)