Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
gibst eigentlich nurnoch Scheißdreck ?
Gast
1
27. August 2013 - 22:33

Entschuldigt meine Ausdrucksweise im Topic, aber mir geht grad ganz furchtbar der Hut.

Das es bei meinem Roten Baron das Schaltkreuz (letzten Winter eingebaut) nach grad mal 4.000km total zermoscht hat, damit kann ich notfalls leben. Das die vor ~3 Wochen gekaufte Schaltraste für meinen Cosaken schon wieder hin ist (hat ja immerhin ~100km gehalten speien) nervt hingegen schon eher.
An die Dichtsätze von denen man am besten gleich drei bestellt damit man einen Satz brauchbarer Dichtungen bekommt oder an Karosserieteile die in jede Richtung drei cm Überstehen hab ich mich ja schon gewöhnt.

Das Windschild das ich die Tage für den Winterzip gekauft habe, hab ich postwenden zurückgeschickt. Was soll ich mit einem Brocken, bei dem schon im Neuzustand die Befestigungsteile rosten, als hätten sie die letzten drei Jahre im Salzwasser gelegen?
Das ich den Seitenständer auf die rustikale Art zureiten musste hab ich ja schon geschrieben.

Bei der Ape blutet der Hauptbremszylinder, der ja auch grad mal ein dreiviertel Jahr alt ist, wie ein angestochenes Schwein, weshalb die Reuse derzeit auch festliegt.
Außerdem wechsel ich bei dem Teil den Luftfilter immer gleich mit Kasten. Die winzige Plaste aus der die Luffikästen sind, hält nämlich nicht sehr viel länger als der Einsatz. sauer

Das der Zylinder für die PK ohne Kolbenringe kam und ich jetzt schon drei Wochen auf die Nachlieferung warte, das kann ich ja noch als menschliches Versagen verbuchen, aber grad ruft mich aber ein guter Freund an, dass er mit seinem Hobel in der Pampa steht. Der Antriebsriemen den wir vor ein paar Tagen eingebaut haben (Originalteil von einem bekannten japanischen Hersteller) ist nach nicht mal 50km abgerissen. Was er im Licht der Taschenfunzel erkennen konnte, war grad noch das wohl das Pleuel seitlich aus dem Motorblock schaut (so ein Riemenriss bei ~11.000upm ist halt nicht gesund).

Irgendwie sind in letzter Zeit gefühlte 90% der gekauften (teils sehr teuren) Ersatz- und Zubehörteile absoluter Rotz. So langsam macht die ganze Schrauberei einfach keinen Spaß mehr.

Wann kommt endlich der erste 3D-Drucker der brauchbare Rollerteile ausspuckt wenn ich sie brauche?

Avatar
automatix

152 Posts
(Offline)
2
28. August 2013 - 15:28

Der 3D-Drucker ist dann wahrscheinlich auch Made in Pingpong loool

This comment has been marked as spam, egg, bacon, sausage and spam.

Gast
3
28. August 2013 - 16:09

Hoffentlich gibts dann noch eine brauchbare Alternative aus Hinterchinesistan ;) .

 

 

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Jasonvob
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17006

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1269
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 11
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)