Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Sammlung originale Variogewichte für Roller
Gast
1
3. Oktober 2017 - 17:45

Die Tabelle mit originalen Variogewichten ist ein Relikt meiner ersten Rollertippseite. Was damals mit den Werten für ungefähr zehn Modelle angefangen hat, ist mitlerweile ziemlich umfangreich. Ich habe die Liste jetzt in eine neue Form gebracht und in den Blog eingefügt.

https://rollerchaos......e-fur.html

Zur Zeit füge ich noch weitere Modelle hinzu, zu denen ich die Werte bisher nur in Papierform habe. Das wird über die nächsten Tage erfolgen. Außerdem berichtige ich einige Fehler, die sich in die Liste eingeschlichen haben. Wer Fehler entdeckt, oder weitere Werte hat, wird gebeten sie entweder hier zu posten oder mir auf anderem Weg zukommen zu lassen. Danke!

@Bastian: Kannst/magst du den Link hier irgendwo fest einfügen? Evtl. nutzt es ja auch den Besuchern dieser Seite.

ts1

479 Posts
(Offline)
2
4. Oktober 2017 - 18:01

Beim Burgi 400 ein kleiner Tippfehler. 21g, 26x12.8mm ist sicherlich gemeint ... beim K6. 19g beim K7.

Man müsste also bei vielen Rollern auch noch das Modelljahr angeben!

Auch Kymco hat da mal gewechselt, beim Xciting sogar die Größe zwischen verschiedenen Baujahren geändert.

(Würde mich nicht wundern, wenn auch die Anzahl der Gewichte mal so und mal anders...)

Gast
3
4. Oktober 2017 - 20:56

Beim Burgi 400 ein kleiner Tippfehler. 21g, 26x12.8mm ist sicherlich gemeint

Die alten Einträge (aktueller Stand: Alles ab Beta) enthalten Fehler, das ist bekannt und wird im Zuge der Aktuallisierung gefixt.

 Man müsste also bei vielen Rollern auch noch das Modelljahr angeben!

Siehe neue Einträge

(Würde mich nicht wundern, wenn auch die Anzahl der Gewichte mal so und mal anders...)

Wer neue Gewichte sucht, hat die alten sicher schon ausgebaut. Bis 4/6/8/12 (je nach System) zählen kriegt denke ich mal jeder hin der grundsätzlich soweit gekommen ist. 😉

ts1

479 Posts
(Offline)
4
5. Oktober 2017 - 08:29

Sicherlich wünschenswert, vorher nachzuschauen und nachzumessen! Aber es gibt auch Leute, die erst bestellen und alles auf einen Schlag erledigen (lassen) wollen.

(Kann man auch verstehen, wenn es an eigener Werkstatt fehlt. 2x mit Leihwerkzeug auf- und zumachen oder 1 Woche lang auf dem Bürgersteig offen rumstehen lassen?)

... und dann passt's manchmal nicht (ganz). Dirk von Dr.Pulley kann da einiges erzählen. Im schlimmsten Fall passt's nur fast, es wird nicht bemerkt, der Riemen steigt zu hoch (natürlich bei Autobahntempo) ...

Ich gehöre auch zu den Leuten die gleich alles komplett haben wollen. 😉

(Aber ich habe das bei der Vertragswerkstatt als Zusatzarbeit bei einer Inspektion in Auftrag gegeben, hier im Viertel sollte man eh nichts 5min unbeaufsichtigt stehen lassen.)

Gast
5
5. Oktober 2017 - 10:27

Ganz ehrlich: Wenn jemand mit solchen Problemen zu kämpfen hat, dann sollte er vllt. die Finger von der Schrauberei lassen. Mir ist das jedenfalls völlig gleichgültig.

Gast
6
7. Oktober 2017 - 22:21

Auf den ersten Blogpost hin haben sich ettliche Leute gemeldet, ich habe jetzt neue/berichtigte Daten für übe 100 Rollermodelle vorliegen. Diese habe ich jetzt bis einschließlich Buchstabe L in die Liste eingefügt. Auch an dieser Stelle schonmal ganz herlichen Dank für die Hilfe.

Ganz besonders suche ich gerade noch Infos zum Suzuki CP50 aka Puch Lido Vario. Falls das jemand die Daten hat würde ich mich sehr darüber freuen.

Gast
7
21. Oktober 2017 - 21:47

Ich habe noch ein paar neue/berichtigte Eintragungen für Malaguti bekommen. Auch dafür natürlich ganz herzlichen Dank. prost

Gast
8
28. September 2018 - 21:42

Die Tabelle mit den Fliehgewichten hat wieder einige neue bzw. berichtigte Einträge bekommen. Ihr findet sie wie gewohnt unter folgendem Link bzw. in den Schraubertipps:

https://rollerchaos......e-fur.html

Natürlich fehlen immer noch viele Einträge, auch wenn ich nicht glaube, die Tabelle jemals vollständig zu bekommen, bin ich für jede Zuschrift dankbar.

Guest
9
12. April 2019 - 15:39

Piaggio liberty 4T 50ccm 2V 2009 bis 2013 :

Auch 6,4gram.

Bei Mulitvar ist die Drehzahl bei genau 7,5Gr auf 50 ccm erreicht.

Bei 80 ccm mit welle könnten die 7500 benötigten Drehungen bei 8,4 oder 9 Gram erreicht werden.

Genaueres zur wenn sie in Koningsbosch ihren dyno hatte.

Beide werte gehen von der originalen Druckfeder aus,da würde ich bei Piaggio 4t generell die finger von lassen.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Jasonvob
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17006

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1269
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 11
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)