Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Intercycle Starflite Tramp Luxus
Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
1
11. Juli 2019 - 09:50

IMG_20190705_111006_v2.jpgImage Enlarger

Kleine Fahrzeugvorstellung von meinem Mofa:
Es ist ein Starflite Tramp Luxus von der Firma "Intercycle". Soweit ich es richtig in Erinnerung habe, gab es die damals über Karstadt oder Otto Versand oder so irgendwas zu kaufen. Ist ziemlich Baugleich zum "Gogo" von Batavus.

Diese rote Schönheit hier ist Baujahr 1977 und seit etwa 8 Jahren in meinem Besitz. Die letzten beiden Jahre stand sie allerdings eingewintert im Keller. Jetzt muss ich sie mal wieder rausholen und fahren, hab ich mir gedacht, damit die Dichtungen nicht kaputt gehen.

IMG_20190619_171140_v1.jpgImage Enlarger

Erstmal die "Verkleidung" runter nehmen und nachschauen, ob alles in Ordnung ist. Der Antriebsriemen ist ziemlich fertig, aber noch fahrbar. Ansonsten ist soweit alles bestens.
Noch die Standardarbeiten, das Öl aus dem Vergaser blasen, Benzinschläuche ersetzen, Zündkerze sauber machen, Tank mit Gemisch füllen.

IMG_20190619_171154_v1.jpgImage Enlarger

Für Vortrieb und Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 25km/h sorgt übrigens ein fahrtluftgekühlter Laura M 48 Motor roller

IMG_20190619_171221_v1.jpgImage Enlarger

 

Nach gerade mal 2 Pedalumdrehungen springt das gute Stück an. Auf gehts zur Probefahrt

 

IMG_20190619_181430_v1.jpgImage EnlargerIMG_20190619_181414_v1.jpgImage Enlarger

 

Fährt sich einfach schön .. gemütlich sf-cool

Sehr praktisch ist auch, dass ich für das Gefährt einen passenden Anhänger habe. Leider ist der an einigen Stellen durch.

IMG_20190620_184945_v1.jpgImage Enlarger

Hier muss ich mit dem Schweißgerät ran.

IMG_20190620_184958_v1.jpgImage EnlargerIMG_20190620_185010_v1.jpgImage Enlarger

Und anschließend mit der Farbdose.

IMG_20190620_204741_v1.jpgImage EnlargerIMG_20190620_204709_v1.jpgImage Enlarger

 

Außerdem war die Deichsel immer etwas wackelig. Deshalb kommen hier 2 Streben zur Versteifung dran. Der Unterschied beim Fahren ist gewaltig, das hat sich gelohnt.

IMG_20190620_204816_v1.jpgImage Enlarger

 

Zweite Probefahrt mit Gespann. Bei den Großeltern Kram holen.

IMG_20190621_100646_v1.jpgImage EnlargerIMG_20190621_123545_v1.jpgImage Enlarger

 

Aber eine Sache fehlt noch...

Das hatte ich schon länger im Kopf, wusste aber nicht ob es passen würde.

IMG_20190625_182416_v1.jpgImage Enlarger

Nach ein paar kleinen Anpassungen, zurechtgesägten Gewindestangen, weggeschnippeltem Plastik: Es passt! banane

 

IMG_20190625_182404_v1.jpgImage EnlargerIMG_20190625_182355_v1.jpgImage Enlarger

Avatar
slooowrider

2661 Posts
(Offline)
2
11. Juli 2019 - 12:08

geilkugelngeilkugeln

Wirklich sehr schön. Das Konzept gefällt mir gut. In den Hänger passt doch sicherlich sehr gut ein Kasten Bier!

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
3
11. Juli 2019 - 12:50

prost nicht nur einer sf-laugh

Kleiner Nachteil nur: Kindersitz UND Anhänger geht nicht gleichzeitig.

Gast
4
11. Juli 2019 - 14:04

geil

Geiles Ding, richtig schön und vor allem mal was anderes als der ewige KreidlerHerculesZündapp-Einheitsbrei.

Baugleich mit Batavus dürfte daher kommen, dass die Dinger wohl vom gleichen Hersteller kommen. Wenn ich es richtig im Kopf habe, waren die Batavus-Werke aus den Niederlanden als Zulieferer für div. "Kaufhausmofas" aktiv. Ob die dann Starflite, Condor, GoGo usw. hießen hing wohl letztlich vom Vertreiber ab.

Der Motor ist dabei nach meinem Wissensstand ein Lizenzbau von Peugeot. Der Riemen sollte also eigentlich ein normaler "Profil 10" Antriebsriemen sein, Standardware die eigentlich jeder KFZ-Teileladen haben sollte.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
5
1. Oktober 2020 - 07:48

Die Starflite hatte ich dieses Jahr noch nicht in Betrieb. Für unser Treffen hatte ich sie lediglich aus dem Keller geholt aber für den Transport nicht mit Treibstoff befüllt. Zum Glück, denn bei der Inbetriebnahme diese Woche zeigte sich, dass der Benzinhahn undicht ist und zwar egal in welcher Position.

 

https://live.staticflickr.com/65535/50380650488_9c7cc79d96_h.jpgImage Enlarger

 

Krafstoff direkt wieder ablassen und Ersatzteil bestellen lautet die Devise. Zum Glück ist es ein gängiges Maß, M12x1.

 

https://live.staticflickr.com/65535/50381526992_1e820f1c0c_h.jpgImage Enlarger

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
6
1. Oktober 2020 - 15:50

Eben beim Bilder hochladen noch über ein paar ältere Fotos gestolpert. Hier ist auch die Batavus Gogo zu sehen, welche ich mal als Ersatzteilspender gekauft hatte. In vielen Bauteilen ist die Gogo identisch zur Starflite aber in genauso vielen auch wieder nicht sf-laugh

https://live.staticflickr.com/1614/24098134830_0dd27e3577_h.jpgImage Enlarger

 

Die Schmiernippel an der Gabel sind definitiv original, denn die Gogo hat diese auch sf-smile (Die Frage kam beim Treffen auf)

 

https://live.staticflickr.com/1679/24367592196_59d2210e4a_h.jpgImage Enlarger

 

Auf alle Fälle habe ich sie nie zu einem Ersatzteilspender gemacht, aber richtig sauber gelaufen ist sie auch nie. Liegt hauptsächlich daran, dass der Tank von innen leicht gerostet ist. Wenn ich mir die Bilder so anschaue, motiviert mich das schon etwas, den Tank mal über Winter zu entrosten. Vielleicht wird es nächstes Jahr eine Runde mit der Gogo gebenroller

https://live.staticflickr.com/65535/50403516358_611257f2bc_c.jpg

Gast
7
1. Oktober 2020 - 18:05

Die Schmiernippel an der Gabel sind definitiv original, denn die Gogo hat diese auch sf-smile (Die Frage kam beim Treffen auf

Eine schöne Lösung für die Praxis, nicht der jährlicher Krampf mit Gabeldemontage bei Puch speien. Vllt. bohre ich der X30 im Frühjahr auch zwei Löcher in die Holme, würde vieles erleichtern.

Liegt hauptsächlich daran, dass der Tank von innen leicht gerostet ist.

Das ist bei meiner X30 leider auch so, wobei ich das da mit der "Russenmethode" ganz gut in den Griff bekommen habe. Einfach einen "Opferbenzinhahn" ohne Sieb an den Tank schrauben und an einer gut zugänglichen Stelle einen zerlegbaren Leitungsfilter setzen. Dann einfach so viel wie möglich fahren und vor jedem Tanken den Filter reinigen. Bei der X30 wurde es so nach einigen Wochen besser und irgendwann war endgültig Ruhe. Der im Tank (den man halt immer gefüllt halten muss) sitzende Rost ist jetzt nur noch stabiler Rost der nichts mehr tut.
Das alles natürlich nach dem der Tank mechanisch so gut es geht gereinigt und ausgespült wurde.

Tankversiegelung ist bei Zweitaktern doof, die verfügbaren Produkte für Heimanwender sind dem agressiven Mix aus Ethanol und Zweitaktöl nicht gewachsen und Profilösungen bei Mofas wirtschaftlich utopisch, leider.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
8
2. Oktober 2020 - 09:03

Einfach einen "Opferbenzinhahn" ohne Sieb an den Tank schrauben und an einer gut zugänglichen Stelle einen zerlegbaren Leitungsfilter setzen.

Die Idee finde ich sehr reizend, weil wenig Aufwand sf-smile Der lose Rost ist weg, das hatte ich direkt nach Erwerb schon mühsam mit mehreren Runden Kieselsteinchen, schütteln und gründlich ausschwenken erledigt. Das feine Zeug reicht aber immer noch, um ständig den Vergaser zuzusetzen.

Der im Tank (den man halt immer gefüllt halten muss)

Das ist ein bisschen der Knackpunkt. Denn die Mofas stehen üblicherweise im Keller. Im Haus möchte ich aber keinen Treibstoff lagern. Die Starflite ist meist so etwa 4 Wochen im Jahr in Betrieb, solange steht sie mit randvollem Tank in der Garage. Danach lasse ich alles ab, puste den Tank mit Druckluft aus und hänge den ölgetränkten Lappen rein. Das funktioniert bei der Starflite gut, aber da ist der Tank von Innen halt auch wirklich einwandfrei.

Profilösungen bei Mofas wirtschaftlich utopisch

Das hatte ich tatsächlich mal angefragt, denn es gibt hier in der Nähe eine Firma, die das anbietet...  ca. 300 €.

Gast
9
2. Oktober 2020 - 09:32

Alternativ zu "ganz" voll ist "ganz leer", zumindest solange der Raum trocken ist. Das Problem ist ja nicht das Benzin, sondern das Wasser, das sich mit der Zeit daran bindet (Ethanol ist hygroskopisch). Der Öllappen ist auch so ein alter Trick der gut funktioniert. Idealerweise lässt man zudem den Tankdeckel einen Spalt offen, damit sich keine Feuchtigkeit stauen kann.

Sammler und Museen, bei denen solche Fahrzeuge ja durchaus auch mal jahrelang unbewegt stehen, füllen die Tanks teilweise auch mit Öl. Da sollte man dann nur bei der nächsten Inbetriebnahme dran denken 😉

300€ für einen Mofatank ist relativ günstig, da würde ich dann evtl. sogar drüber nachdenken das sanieren zu lassen. Wenn ich denke, dass ein guter, gebrauchter Tank für die X30 mit um die 200€ gehandelt wird und eine (schlecht sitzende) Nachfertigung 400 kosten soll, dann relativiert sich das schon wieder. Allerdings sind die Preise bei Puch auch völlig abgehoben (die Schweizer haben die Preise hochgetrieben weil sie jeden Dreck zu jedem Preis kaufen).

Anbei mal ein Foto, wie (hochwertige) DIY-Tankversiegelung nach einmaligem, versehentlichen Kontakt mit E10 aussieht:

01.jpgImage Enlarger02.jpgImage Enlarger

Niemand konnte sich wirklich erklären was da passiert ist, es war jedenfalls nicht sonderlich lustig das Zeug da raus zu holen. speien Wobei das Zeug, mit normalem Superbenzin, vorher 5 Jahre stabil gewesen ist. Da habe ich lieber einen rostigen Tank 😉

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
10
6. Oktober 2020 - 13:48

wah heftig

Deshalb lasse ich das DIY Zeug in diesem Fall sein. Alles was ich bisher darüber gelesen habe, war so lala.. Es funktioniert, aber nicht 100% und meist nicht dauerhaft.

Wenn ich es ordentlich haben wollte, wären die 300€ gerade noch vertretbar, das stimmt.

Hauptsache die Starflite läuft erst einmal wieder, dass Frau damit herumdüsen kann

https://live.staticflickr.com/65535/50402938323_fd821692f7_h.jpgImage Enlarger

 

https://live.staticflickr.com/65535/50426236878_ca2a5cfd54_h.jpgImage Enlarger

 

Zarte 6100km hat die Starflite übrigens erst auf dem Tacho stehen

https://live.staticflickr.com/65535/50403799007_dbc161c9eb_c.jpg

Gast
11
6. Oktober 2020 - 21:04

Wenn die Laufleistung den stimmt, das ist bei so einem Fahrzeug praktisch nie nachzuvollziehen. Zumal diese Tachos ja Standardteile sind, die bei zig Fahrzeugen verwendet wurden. Aber das ist auch nicht so wichtig. Hauptsache es fährt gut und die Familie hat Spaß daran.

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
12
26. Oktober 2020 - 10:11

das ist bei so einem Fahrzeug praktisch nie nachzuvollziehen.

Das stimmt, ja. Wäre mir aber auch relativ egal, denn

Hauptsache es fährt gut und die Familie hat Spaß daran

sf-laugh und praktisch ist sie noch dazu. Eigentlich wollte ich sie am Wochenende schon wieder in den Winterschlaf schicken aber dann hat sich unsere Spülmaschine mit einem heftigen Rumms, qualmen und FI raus, verabschiedet. Reif für den Wertstoffhof aber noch voll mit Wasser wollte ich die Spülmaschine aber nicht mit dem Auto transportieren, deshalb ging es dann so zum Wertstoffhof:

https://live.staticflickr.com/65535/50514874333_091da4c796_h.jpgImage Enlarger

Avatar
slooowrider

2661 Posts
(Offline)
13
26. Oktober 2020 - 10:51

Sehr schöne Lösung. 😉

Hast du meine weitergeleitete eMail bekommen?

Gruß Bastian

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
14
26. Oktober 2020 - 11:08

Hi Bastian,

nein habe nichts bekommen. Schicke mir mal eine PN auf welche Mailadresse das gegangen ist sf-wink

Gast
15
26. Oktober 2020 - 16:01

Das Gespann hat sicher den einen oder anderen verwirrten Blick auf sich gezogen. geil

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
laceytunnecliffe
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17000

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1254
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 3
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)