Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Hot Rod Habana
Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
1
2. Mai 2018 - 23:50

Hi,

 

da ihr hier ja auch so verrückte Schrauber seid, wollte ich euch mal ein vergangenes Projekt zeigen, in welches ich viel Arbeit und Liebe investiert hatte.

Eine Aprilia Habana, zum schrauben eine mittlere Katastrophe, es gibt keinen Wartungsdeckel im Helmfach, den Vergaser erreicht man zum einstellen nur von schräg vorne mit einem mindestens 20 cm langem Schraubenzieher, man sieht kaum was, Nadeleinstellung ist nur möglich wenn man die gesamte hintere Verkleidung abbaut, was wirklich Zeit kostet, weil diese aufwendig z.B. mit dem Rücklicht verschraubt ist, unterschiedliche Schrauben, sechskant, Imbuss, Kreuz, am Ende hab ich das in 10-15 Minuten geschafft, aber anfangs gingen da schon mal 2 std für ab und dran schrauben drauf.

Die Habana hat einen Morini Motor, der, wenn er läuft, sich richtig schön fahren lässt, da kann man nichts sagen, aber allgemein hasse ich morini, alleine schon die Keihin Vergaser sind Zicken ohne Ende, man bekommt nur schwer und teuer Ersatzteile dafür, für mich geht im Vergaser Bereich kaum was über Dellorto.

Ich habe der Habana damals einen einfachen Naraku Zylinder verpasst, Variomatik, Kupplung etc original belassen und einen Leovince Touring Auspuff verbaut. Sie lief damit Tacho 85 km/h, denke echte 75, das ganze unfassbar kraftvoll, sehr laufruhig mit kernigem gesunden Motorensound und was mich an der Habana begeistert hat ist das Fahrwerk, man sitzt auf dem fetten Sitz wie auf einem Sessel, dazu der breite Lenker, man hat extrem viel Platz, also ich kenne um ehrlich zu sein kaum einen Roller der sich so gemütlich fahren und cruisen lässt.

Als ich mit der Habana fertig war, bin ich erste Testfahrten gefahren, meist 10-15km, als ich etwa 80 km runter hatte, es war ein wunderschöner Abend im Juni, warm und einfach herrlich, bin ich los gefahren, mit Halbgas, viertelgas, den Zylinder einfahren, aus geplanten 20 km wurden dann 130 km am Stück, als ich das erste mal Vollgas gegegen hatte, das war ein geiler Moment, ich bin die Habana dann noch paar Wochen gefahren und habe sie dann verkauft.War vielleicht etwas blöd, aber zu der Zeit brauchte ich Platz und Geld, hatte zuviele Projekte stehen, aber im nachhinein hätte ich sie auch gerne behalten, aber irgendwie habe ich den Roller auch ein wenig gehasst wegen dem Morini Motor, mit dem ich einfach nie warm geworden bin, trotz das er bombastisch lief, aber wehe es ist was dran...2.jpgImage Enlargerhot1.jpgImage Enlargerhot2.jpgImage Enlargerhot3.jpgImage Enlarger

Gemacht wurde das übliche, alles zerlegen, Motorblock reinigen, Simmeringe neu, Zylinder neu, Elektrik überarbeiten, bei mir muss an einem Roller alles funktionieren, wirklich alles, ich akzeptiere z.B keine nicht funktionierenden Blinker oder E-Starter... er wurde lackiert, es gab Teppiche für die Füße (hahahaha)und ich habe eine Wartungsklappe für den Vergaser ins Helmfach eingebaut.

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
2
2. Mai 2018 - 23:52

Ich reinige auch immer Öltank, Benzintank, alle Elektroeinheiten wie CDI, Zündspule und so weiter, ich kann es nicht erklären warum, aber zum einen kann man alles anfassen ohne sich gleich einzusauen und man sieht besser was Sache ist und wenn man mal einen Roller verkauft und der nächste Besitzer was zu reparieren hat,sieht er wenigstens das es keiner der Pfuscherroller ist, die man sonst so oft bekommt...

 

hot4.jpgImage Enlarger

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
3
2. Mai 2018 - 23:57

Innenraum wurde weiß lackiert, Felgen in tomatenrot mit weißem Ring, Sitzbank wurde bezogen, der Gepäckträger schwarz lackiert und dann noch die Plastikchromteile etwas aufpoliert, viel kann man an denen nicht machen, die werfen alle Blasen, sind unbezahlbar bei Aprilia, da hilft dann nur noch damit leben oder abschleifen und lackieren...hot6.jpgImage Enlarger

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
4
3. Mai 2018 - 00:02

und um es nicht zu sehr in die Länge zu ziehen, so hat sie dann am Ende ausgesehen, Fahrbericht und so weiter habe ich ja oben ausführlich beschrieben...

Hatte noch einige andere Roller und Projekte und werde hier immer wieder mal eines davon vorstellen, für jetzt ist aber erst mal genug, hoffe ich konnte euch ein wenig unterhalten und das euch die Habana genauso gefällt wie mir und vielleicht etwas Spaß bereitet!

 

hot7.jpgImage Enlargerhot8.jpgImage Enlargerhot9.jpgImage Enlargerhot10.jpgImage Enlargerhot11.jpgImage Enlargerhot12.jpgImage Enlarger

Avatar
MarioHRE
Hannover

105 Posts
(Offline)
5
3. Mai 2018 - 08:23

Schöne Story & schönes Fahrzeug.

Die Farbe gefällt mir!

Ne Habana könnte mir wohl auch noch mal zulaufen 😀

MfG

Mario

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
6
3. Mai 2018 - 12:11

Tip von mir, wenn dir eine zuläuft, sofort eine wartungsklappe in das Helmfach sägen und auf dellorto US Vergaser umbauen, dann kann man damit viel Spaß haben, bei der zweiten Habana die ich hatte hab ich auf Dellorto umgerüstet was alles viel einfacher gemacht hat!

Gast
7
3. Mai 2018 - 18:01

Schön gemacht und auch hier sehr viel und sehr saubere Arbeit, ändert aber nichts daran das mir der Habana einfach nicht gefällt. Die sehen einfach scheiße aus, egal was man damit macht.

Aber das ist wohl auch mal wieder ein Beweis für die Vielfalt, was auch gut so ist, denn wenn alle das Gleiche gut fänden wäre es doch totlangweilig auf dieser Welt. prost

Avatar
slooowrider

2660 Posts
(Offline)
8
3. Mai 2018 - 21:15

Richtig schön gemacht. Respekt!

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
9
4. Mai 2018 - 21:10

hat mir auch nie richtig gefallen, hab die mal sehr günstig geschossen (120€ inkl.Papiere) und wollte sie um ehrlich zu sein nur gewinnbringend verkaufen, hab dann etwa 100€ für Dichtungen und Lack investiert und den Auspuff im Regal liegen gehabt und hab sie dann später für über 900 verkauft, die Habanas werden echt gut gehandelt.

Also wollte ich das Retro Teil so cool wie möglich machen, daher die Lackierung, man könnte noch viel mehr machen, Heck deutlich kürzen das der Reifen offen liegt, vorne anderes Schutzblech etc. aber klar es ist und wird nie eine sportliche Maschine werden.

Ich hab die Habana hauptsächlich wegen dem Fahrgefühl gemocht, die Gabel, wenn sie in gutem Zustand ist,dämpft einiges weg und man sitzt halt drauf wie auf nem fahrenden Sessel, also Fahrspaß ist echt schwer zu übertreffen, daher hab ich den Roller dann doch leiden können 🙂

 

Aber wie erwähnt alleine wegen dem Morini und dem sehr hohen Preis derzeit für mich nicht mehr interessant, hab letztes Jahr für eine Geschäftskollegin einen gekauft und hergerichtet (alles standard) und das Teil hat mich 3 Monate lang gequält bis er ordentlich lief...

 

Schönes Wochenende euch!

Gast
10
4. Mai 2018 - 22:16

Zum fahren sind die tatsächlich schön, eigentlich eine gute Basis für einen Tourer, da eben sehr komfortabel. Die (gruseligen) Custom sind sogar noch besser (besserer Sitz) aber nur die Version mit normalem Lenker, der Custom mit "Chopperlenker" fährt sich so merkwürdig wie es aussieht.

 Schönes Wochenende euch!

ebenso sf-cool

Gast
11
5. Mai 2018 - 22:52

Wie soll ich's beschreiben... Ich finde sie eigenartig schön - bis auf den Teppichboden 😉 

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Security
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 16996

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1247
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 2
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)