Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Hanafuda goes Nähmaschine :-)
Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
1
17. Januar 2021 - 18:24

Hallo,

 

wollte mal was von mir hören lassen, ich hab mir letztes Jahr im Dezember eine Industrie Nähmaschine gekauft und angefangen das satteln zu üben.

Lernen kann man das kaum nennen, eher Fehler machen, die so weh tun und das so oft und bitter bis man sie nicht mehr macht. Ich hätte niemals gedacht das satteln dermaßen schwierig ist, was man da alles beachten muss, von Dehnung des Materials bis Kurven nähen, Nähzugabe was weiß ich, seit etwa 4 Wochen übe ich jede freie Minute.

Leider läuft die Maschine noch nicht perfekt, so das mir oft der Faden reißt oder anderer Mist passiert, aber das bekomme ich hoffentlich mit der Zeit in den Griff, in jedem Fall weiß ich jetzt das es nicht umsonst ein 3,5 Jahre Lehrberuf ist und das trotz Lehre manche Sattler es nicht perfekt können.

 

Hier meine ersten 2 Versuche, einmal habe ich den Sitz einer Habana die ich aktuell repariert habe gesattelt und heute hab ich einen Übungssitz an meiner Derbi fertig gestellt.Der für die Derbi hat leider viel zu viele Fehler (Naht wieder aufgegangen, bei den Ziernähten Faden gerissen, alles noch zu faltig...) daher wurde er auch nur mit ein paar Klammern festgetackert um zu sehen wie das Design aussieht, kommt wieder runter.

Habana Sitz ist auch krumm und schief, aber sieht trotzdem wirklich schön aus in echt und sitzt sich auch klasse, der bleibt genauso!

Ich übe fleißig weiter 🙂 derbi11.jpgImage Enlargerderbi22.jpgImage Enlargerderbi33.jpgImage Enlargerderbi44.jpgImage Enlarger

 

habana-orange1.jpgImage Enlargerhabana-orange5.jpgImage Enlargerhabana-orange6.jpgImage Enlargerhabana-orange10.jpgImage Enlarger

Avatar
Kisbeeteur 0850

208 Posts
(Offline)
2
17. Januar 2021 - 19:04

Schön, dass du dich hier mal wieder blicken lässt!

Auf den Fotos sieht das schon gut aus.sf-cool

Machst du auch die Schnitte oder ersetzt "nur" das alte Polster?

Woher hast du die Stoffe und Schaumpolster?

Hatte ja noch keine Sitzbank offen, aber wie macht man die Nähte wasserdicht? Abkleben innen?

Zeig doch ein Bild von dem Teil.

Werde demnächst evtl auch mal basteln müssen.

Da ich keinen Platz für 10 Roller habe, kam ein 700 Kubik Maschinchen ins Haus..

Die Originalsitzbank der MT-07 ist ein dünnes weiches Brötchen, dass man nach ein paar Stunden durchgesessen hat.wah

Sonst bin ich sehr zufrieden damit, Gepäcksack geht gut und Feldweg kann ich auch mal fahren. Durchzug macht Laune.geil

Der Kisbee bleibt aber für die Stadt! headbang

 

Halt uns auf dem Laufenden.

  

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
3
17. Januar 2021 - 20:21

Also anders polstern hab ich schon hin und wieder mal früher gemacht und werde das jetzt auch bei dem braunen Derbi Sitz machen weil der nach 1 std fahren weh tut ohne Ende, da bin ich aber auch noch am Erfahrung sammeln (welcher Schaum usw)

Kunstleder und Schaumstoffe bekommt man zu hauf im Internet, in Läden gehen ist bei uns derzeit ja nicht möglich, also ich bestelle aktuell von ebay bis xy quer durchs Internet. Ist aber schwierig, es macht z.B. einen wahnsinns Unterschied ob man mit 3 oder 5mm unterklebt, ob der kaschiert ist usw.

Die Nähte bekommt man nie 100% wasserdicht, bei dem braunen Derbi Sitz z.B. kommt auf den Sitz erst eine Mülltüte oder andere Folie und dann erst der Sitzbezug drauf.

Von welchem Teil soll ich ein Bild zeigen, von der Maschine?

Wenn du die Mt-07 aufpolstern willst musst du dir Verbundschaumstoff besorgen und den dann aufkleben und zurecht schneiden und schleifen, ist aber echt nicht ohne würde mir da an deiner Stelle eine zweite Sitzbank besorgen an der du üben und basteln kannst!

 

Grüße

Gast
4
17. Januar 2021 - 20:54

Schön, dass du wieder da bist.

Normalerweise sind die Schaumkerne von Kradsitzen wasserfest, es sollte also eigentlich egal sein, ob da was durch die Nähte rein kommt. Es braucht nur irgendwo wieder einen Ausgang. Aber sei mal nicht wieder so kritisch zu dir selbst, ich habe da schon von Vollprofis deutlich schlechtere Arbeiten gesehen. Gute Sattler sind so selten wie Hühnerzähne und Termine bei ihnen noch rarer gesät. Der Hock auf dem Derbi gefällt mir richtig gut.geil

Wenn du noch ein "Übungsobjekt" suchst, dann lass es mich wissen. Der Sitz vom Chinakracher bräuchte etwas Zuwendung und ich habe Sonderwünsche 😉

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
5
17. Januar 2021 - 23:29

Danke Danke!

Ja, also sobald ich das mal so raus habe das ich es anderen anbieten kann können wir da gerne was deixeln, aktuell will leider die Maschine noch nicht so wie ich will (Faden reisst, klemmt usw.) die muss eingestellt werden, hab das selber mehrfach probiert, aber dagegen ist Roller schrauben echt Kindergeburtstag, das ist so eine feinfühlige Materie, da gehts teilweise um zehntel mm und wenn man davon wie ich keine Ahnung hat muss man gefühlt erstmal ein Studium ablegen, sehr nervig, aber geschenkt gibts ja nix im Leben 🙂

Avatar
Tom101
78 Mio 17 Sakhu, Suwannaphum, 45130 RoiEt, Thailand


147 Posts
(Offline)
6
18. Januar 2021 - 07:47

Ich für meinen Teil glaube das man diese Ergebnisse ohne weiteres durchwinken kann. Schaut doch gut aus prost  

Avatar
Kisbeeteur 0850

208 Posts
(Offline)
7
18. Januar 2021 - 13:44

Den Nähgerät will ich sehen! sf-cool

Ich habe mir auch eine neuwertigen Yamaha "Sport" Sattel organisiert: Ist etwas höher und mit dichterem Schaum gepolstert; Erste Sitzprobe auf Badewannenrand aufgelegt verlief positiv-sollte ich also nicht durchsitzen..

Zum Glück ist der Soziusteil extra, sonst wärs wohl noch teurer...

Sitz-/Fahrprobe wird wetterbedingt noch etwas warten müssen.

Allerdings knistert die Sitzbank merklich durch die verbaute Plastikfolie, die Wasserdichtigkeit gewährleisten soll, grmpff ..sauer

@speedguru

Wasser in der Polsterung halte ich für suboptimal: Wird schimmeln, problematisch bei Frost; Wasser das durchläuft- dann in Sitzbank, Elektrik etc..?! teufel

Dann lieber ne Knistertüte..sf-wink

  

Gast
8
18. Januar 2021 - 13:49

Wie gesagt, die allerwenigsten Sitzbänke sind wasserdicht. Und wenn der Hersteller die Elektronik so einbaut, dass sie Wasser abkriegt, dann hat er halt Scheiße gebaut, was ich bei Yamaha aber nicht wirklich glauben mag.

Avatar
slooowrider

2662 Posts
(Offline)
9
18. Januar 2021 - 20:30

Ich musste mal einen Giggle-Sitz neu beziehen lassen, da im Winter Wasser reingelaufen ist. Der Schaumstoffkern war definitiv nicht hydrophob. Ich saß den ganzen Winter auf einem Eisblock. Das ist nicht nur wegen der Kälte ein Problem. Schlaglöcher tun dann doppelt weh! computer

@hanafuda: Wie immer ist dein Qualitätsanspruch sehr hoch. Ich finde das Ergebnis super für Erstlingswerke. Ich hätte die Geduld nicht.

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Gast
10
17. Februar 2021 - 19:11

Sehr gelungene Arbeiten. Chapeau.

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
11
26. März 2021 - 15:52

Und es geht weiter und weiter...

Werde 2021 ein Nebengewerbe anmelden, da doch eine rege Anfrage/Nachfrage herrscht...zumindest bis die Kiddies dann den Preis hören, dann ist das Interesse gleich wieder verschwunden 🙂

 

0088.jpgImage Enlarger0100.jpgImage Enlarger0166.jpgImage Enlargerarea51-11.jpgImage Enlargerarea51-33.jpgImage EnlargerderbiBank11.jpgImage EnlargerderbiBank22.jpgImage EnlargerderbiBank33.jpgImage EnlargerderbiBank44.jpgImage EnlargerderbiBank55.jpgImage Enlarger

Avatar
slooowrider

2662 Posts
(Offline)
12
26. März 2021 - 16:12

Sieht richtig topp aus! Meinen Respekt. Wie viel Arbeitszeit steckt in so einer Arbeit ungefähr?

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
13
30. März 2021 - 12:29

Echt schwer zu sagen.

Aber ca 10 stunden netto auf jeden Fall.

Was immer lange geht ist das abschablonieren, also anzeichnen auf altem Bezug wie man es später nähen möchte. Wenn der Sitz aber sehr rund ist, bekommt man das nicht auf Karton schabloniert und dann muss man Probestücke aus Papier oder Filz fertigen (mm genau), mit Stecknadeln auf den Sitz stecken und prüfen wo Material weg oder dran muss, Nähmarkierungen für Rundungen machen...

Dann Kunstleder auf Schaumstoff 3-5mm verkleben, aufsprühen 15 minuten warten usw. ausschneiden, Rautenmuster nähen ca 2 std., Markierungen einkerben, ausfranzen, zusammen nähen, nochmal 1-2 Std für das ordentliche draufziehen mit Heissluftfön und Tackern, ja doch, denke 10 Std. ist realistisch.

Keine Ahnung wie Sattler damit Geld verdienen, wenn ich einen solchen Custom Sitz für 150-200€ mache verdiene ich effektiv vielleicht 5-8€ die Std.

Ein Sattler verlangt halt aber auch 350€ ca. wenn es so aufwendig ist, aber im Roller Bereich bezahlt das niemand für einen Custom Sitz, daher mache ich das aktuell echt nur für Bekannte, spezielle Custom Projekte wo es auch mal was kosten darf...

Gast
14
30. März 2021 - 15:12

200€ für so einen Sitz ist geschenkt.

Der "richtige" Sattler hier im Dorf nimmt für einen normalen Bezug ohne irgendwelche Ziernähte schon 400€. Customsitzbänke kosten schnell vierstellig. Auto Innenausstattung komplett neu ist kaum unter 10.000€ machbar wenn es richtig gut werden soll.

"Rollerbereich" sollte halt nicht Plastomaten sein. Vespa- und Lambrettaleute bezahlen teilweise ohne mit der Wimper zu zucken 2.000€ für einen richtig guten Customhocker. Das nur so am Rande. Vielleicht, nur so eine Idee, solltest du mal nach einem "Übungsopfer" im GSF suchen. Wenn deine Arbeit in der Szene bekannt wird, dann sollte das mit dem Geldverdienen schon kommen.

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
15
3. April 2021 - 16:48

Ja, von den Plastikrollern werde ich bald versuchen Abstand zu nehmen, den Nerv mich mit 18 jährigen respektlosen Kiddies rum zu ärgern, die mir 40€ bieten und einen dann Bastard nennen wenn man danken ablehnt, dafür hab ich keine Nerven mehr.

Hier das neueste Stück, ist rein für meine Wand, (wird neben der Nähmaschine aufgehangen) weil der Sitz selber irreparabel kaputt ist, wäre vom Aufwand eh nicht bezahlbar, also reines Übungsstück, das Schachmuster habe ich einzeln zusammen genäht, uswbw22.jpgImage Enlargerbw11.jpgImage Enlargerbw33.jpgImage Enlargerbw44.jpgImage Enlargerbw55.jpgImage Enlarger...

Gast
16
3. April 2021 - 21:15

Schön geil

Avatar
Tom101
78 Mio 17 Sakhu, Suwannaphum, 45130 RoiEt, Thailand


147 Posts
(Offline)
17
4. April 2021 - 09:43

Also ich find Deine Arbeit super und so einen Sitz wie oben dargestellt hatte ich ohne Schachmuster und mit blauen Nähten machen lassen hier in Regensburg.

Polster auffrischen und gesticktes Suzuki "S" dazu = 400 €

Brain afro

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
18
4. April 2021 - 10:11

Ja, ich verstehe auch die Sattlereien, nähen muss ja jeder und das kostet nunmal Zeit solange man keinen chinesischen Wanderarbeiter für 1,30€ die Std. an der Hand hat 🙂

Dazu bezahlen die noch die Räumlichkeiten, den Kompressor, Klebstoff und was man sonst noch alles in Deutschland an Gewinnsteuer usw. abdrückt. Daher ist satteln einfach eine teure Angelegenheit. Wobei ich 400€ dann schon echt knackig finde. Aber wenn er z.B. den Stick machen lässt kostet das auch wieder 40-60€, wenn der Sticker die Datei nicht schon auf dem Rechner stickfertig hat.

Mal sehen wo die Reise hingeht, bei den Plastikrollern wird sie wohl nicht bleiben, nicht weil ich reich werden will, aber für Brot und Wasser verheize ich meine Freizeit dann auch nicht gerne und die Gespräche wie teuer das doch ist obwohl ich günstiger als jeder Sattler bin und dann immer erstmal einem Laien erklären muss warum das Geld kostet da verliert man auch die Lust, muss also ein Publikum finden das es zu schätzen weiß und etwas mehr im Leben steht (Motorräder, Vespa, Lambretta usw.)

 

Egal, Spaß macht es mir trotzdem ohne Ende so ein eher seltenes Handwerk zu erlernen !

Gast
19
4. April 2021 - 10:22

Das Handwerk ist nicht mal so arg selten, aber Handwerker die es wirklich beherrschen, die sind selten. Das mag auch daran liegen, dass das eben mehr als reines Handwerk ist. Ein gewisses Maß an Gespür für Ästhetik und Kreativität braucht es halt auch. Dinge die nicht jeder hat.

Auf Arbeit habe ich glaube ich von keinem Fremdgewerk so viel gruseligen Murks gesehen wie von Sattlern. Was der Grund ist, warum die wirklich guten auch die sind, die keine Zeit aber eine baumlange Warteliste haben. 😉

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
20
12. Juli 2021 - 01:48

Hallo,

nach wie vor macht es mir viel Spaß zu satteln, das schrauben habe ich mehr oder weniger eingemottet.

Aber suche aktuell mal wieder ein neues Schrauberprojekt, solange sattel ich meine Sitze weiter und erfreue den ein oder anderen Kunden der es wertschätzt...

 

sloow1.jpgImage Enlargersloow2.jpgImage Enlargersloow3.jpgImage Enlargersloow7.jpgImage Enlargersloow4.jpgImage Enlargersloow5.jpgImage Enlargersloow6.jpgImage Enlargersloow7-1.jpgImage Enlargersloow8.jpgImage Enlarger

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
carrolhigh14
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17003

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1261
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 2
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)