Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Schneller dort als gedacht...
Praesolar
1
8. April 2019 - 06:08

Ein sonniger Sonntagsritt...

Aus1Pub.jpgImage Enlarger

13 % Gefälle, wer bremst verliert...

Aus2Pub.jpgImage Enlarger

Dem Himmel etwas näher gekommen...

Aus3Pub.jpgImage Enlarger

Oha... Das ging flott...

Aus4Pub.jpgImage Enlarger

...aber man hat selbst hier Aufstiegsmöglichkeiten!

Aus5Pub.jpgImage Enlarger

headbang

ts1

478 Posts
(Offline)
2
8. April 2019 - 08:32

Warst Du am Katzenbickel, dem höchsten Berg des Odenwaldes?

(Falls nicht: nachholen)

Praesolar
3
8. April 2019 - 08:56

Diesen Sonntag nicht, nur vorbei gefahren. Katzenbuckel heißt er. Dort war ich schon oft; auch im Winter reizvoll.

Heidelberg > Eberbach > Unterdielbach > Oberdielbach > Waldbrunn > Waldkatzenbach > Unterhöllgrund > Antonslust > Gaimühle > Friedrichsdorf > Kailbach > Schöllenbach > Hetzbach > Eberbach > Hirschhorn > Neckarsteinach > Heidelberg

Berühmt berüchtigte Motorradstrecken... Absolut schöne Fahrten, auf und ab, mitten durch die Wälder, sehr Kurvenreich und voller Grüßen, Zunicken und Grinsen. Nachts muss man allerdings auf Wild achten. Menschenleer, stockdunkel und im Nebel wie eine Brücke in eine andere Welt. Erste Regel im Frühjahr und Sommer: Nachts bei geöffnetem Helm Mund zu lassen! Außer du stehst auf massenweise "Fresh-Insects" Snacks. sf-wink

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
4
8. April 2019 - 12:50

Die Strecke habe ich fest vor bald zu fahren, die ist wunderschön, bin mal gespannt wie mein original 50er die 13% Steigung packt, hoffentlich muss ich da nicht mit 20 km/h hoch gurken ^^

ts1

478 Posts
(Offline)
5
8. April 2019 - 15:53

Natürlich Buckel, meine Wurstfinger haben die falsche Taste erwischt.

Beim Gasthof parken und den Naturkundeweg rechterhand um den See herum hochgehen. Falls vorhanden, klassischen Kompass mitnehmen, das Gestein oben ist magnetisch.

Bin dieses Jahr mit einer 50er Gruppe von Antonslust aus hochgefahren (also die 13%). Einer aus der Gruppe hat seinen China-Retro-Roller gefrustet am Rand abgestellt und ist einfach nicht mehr weiter gefahren. Ich bin nach geraumer Wartezeit extra wieder ein Stück bergab und habe ihn getroffen.

(Schuld war imho nicht China, sondern sein Gefummel an der Vario. In der Ebene lief die Kiste über 70, also laaange Übersetzung.)

Praesolar
6
8. April 2019 - 18:35

hanafuda sagt
Die Strecke habe ich fest vor bald zu fahren, die ist wunderschön, bin mal gespannt wie mein original 50er die 13% Steigung packt, hoffentlich muss ich da nicht mit 20 km/h hoch gurken ^^  

Nö... Mein Testberg ist Eberbach > Pleutersbach (dort gibt es jährlich ein Cigarboxguitar-Festival) > Allemühl > rechts > eng, steil hoch (Da hoch darf er nicht in die Knie gehen) > Moosbrunn dann weiter über Schönbrunn > Haag (kleiner Odenwald) > rechts nach Neckarhausen (absolut enge, kurvige Waldstrecke) > Übersetzen mit der Fähre (1,50 Euro) > Neckarsteinach > Darsberg (großer Odenwald) > Grein > Schönau > und und und...

Praesolar
7
8. April 2019 - 18:41

ts1 sagt
... Beim Gasthof parken und den Naturkundeweg rechterhand um den See herum hochgehen. Falls vorhanden, klassischen Kompass mitnehmen, das Gestein oben ist magnetisch.

Bin dieses Jahr mit einer 50er Gruppe von Antonslust aus hochgefahren (also die 13%). Einer aus der Gruppe hat seinen China-Retro-Roller gefrustet am Rand abgestellt und ist einfach nicht mehr weiter gefahren. Ich bin nach geraumer Wartezeit extra wieder ein Stück bergab und habe ihn getroffen.

(Schuld war imho nicht China, sondern sein Gefummel an der Vario. In der Ebene lief die Kiste über 70, also laaange Übersetzung.)  

Man kann im Winter den Fußweg, links vom Gasthof, saugut herab rodeln. Vorher vom Bergturm den Ausblick genießen. Jap, meine 5,5 g Rollen sind etwas zu leicht. 5,6 bis 6 g g will ich demnächst testen. Bergab sind die 5,5 g natürlich super, auf gerader Strecke ist es egal. Ich komme an der Ampel vor einen Porsche in den Start. So für 2 Sekunden oder so... kugeln

Um den 1. Mai herum fahre ich mal in den Spessart hoch. Über das Mossautal > Brombachtal > Bad König (Hessen) > Wasserschloß Mespelbrunn > Aschaffenburg > Schwarze Berge (Bayern) ...

Richtig schöne Strecken gibt es auch zwischen Eberbach Waldbrunn Mudau Buchen Kirchzell Amorbach.

Praesolar
8
8. April 2019 - 19:31

hanafuda sagt
Die Strecke habe ich fest vor bald zu fahren, die ist wunderschön ...

Denke an Sprit! Abseits der Bundesstraßen sind Tanken rar sodass ich bei 4 Liter auf 100 km immer einen 5 Liter Kanister im Helmfach habe. Ich hätte absolut Null Bock den 80 kg Nova einen Berg hoch zu schieben. Bergab kann man ja rollen. Bei Reserve komme ich Berge auch nicht mehr hoch, weil der Tank schräg steht und der Benzinhahn dadurch nichts mehr abbekommt. Hatte ich schon mal...

Nachts oder gar im Herbst/Winter ist hier völlig ausgestorben (paar Wildschweine vielleicht oder Füchse, Eulen, Uhus oder Marder) und stockduster. Dafür hast du aber verdammt viele Sterne ohne Lichtverschmutzung über dir... 

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
9
8. April 2019 - 22:57

Mit ein Grund warum ich unbedingt den Derbi aufbauen wollte, der hat nämlich einen 10 Liter Tank, was ich echt sehr geil finde.Dafür wiegt er aber auch 119 Kilo, bin mal gespannt was er verbraucht mit "offenem Auspuff" und ohne verbaute Vögelchen...

Ich denke mal 4,5 Liter sollten realistisch sein

Praesolar
10
9. April 2019 - 06:44

hanafuda sagt
... Ich denke mal 4,5 Liter sollten realistisch sein  

Bei einem 10 Liter-Tank kann ich nur neidisch gucken. Vielleicht bekommst du den Verbrauch noch etwas herunter. Mir geht Reichweite und Zuverlässigkeit fast über alles. Mein damaliger 2-Takter von Peugeot (Werkstatt gepflegt!) hat 5,5 Liter gesoffen und sein Tank gab 80 km her. Immerhin habe ich, Sommer wie Winter, fast 30.000 km auf dem Ding ausgehalten. Trotzdem, mein jetziger Nova ist deutlich sparsamer und ich habe eine größere Reichweite. Finde ich gut.

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
11
9. April 2019 - 06:58

klar ist ja auch ein 4 Takter Kumpel seine Fly (auch 4t) liegt bei 2,5 Litern, von nem 2 Takter kann man das nicht erwarten, Speedfights saufen generell ziemlich.

Meine derbi mit 70ccm hat damals weniger verbraucht als die speedie vom kumpel, der war bei locker 5-6 Litern (Serie) und ich mit 70er bei 4-4,5 Liter

Praesolar
12
9. April 2019 - 07:35

Wenn ich alle meine Kapazitäten rechnerisch voll ausschöpfe komme ich auf eine Reichweite von 362,5 km. 5,5 Liter im Haupttank plus 5,5 Liter Reservekanister im Helmfach plus 3,5 Liter Reservekanister im Case = 14,5 Liter. Alle Behälter überbefüllt. Bei 350 km wird es dann natürlich kritisch. Zuladung von Werkzeug und Ersatzteilen lassen dann kaum noch Platz fürs sonstige Gepäck. Es ist ja keine African Twin! Macht mir aber nichts aus, ich esse und schlafe in Pensionen und Gasthäusern. Reisen fast wie früher zu Pferde.

ts1

478 Posts
(Offline)
13
9. April 2019 - 08:18

Wichtig ist mir dabei auch eine gute Tankanzeige. Wenn die lange "hängt" oder zu früh auf leer geht oder man die Reservewarnung kaum bemerken kann, fühle ich mich öfters unsicher.

Reserve nahm ich noch nie mit. Selbst meine versoffene RYZ 50 oder die UK110 mit ihrem mickrigen 5 Liter Tank kommen locker 150km weit bevor die Reserve angeht. Dreirad 300km und die Husky 400km, letzte beiden mit sehr guten genauen Tankanzeigen bzw. Computer.

Im Odenwald geht's ja noch. Frankreich am Sonntag finde ich schlimmer, denn die Automaten wollen nur eine Carte Bleue, keine EC oder Maestro.

Praesolar
14
9. April 2019 - 08:37

ts1 sagt
Wichtig ist mir dabei auch eine gute Tankanzeige. Wenn die lange "hängt" oder zu früh auf leer geht oder man die Reservewarnung kaum bemerken kann, fühle ich mich öfters unsicher. ...

... Im Odenwald geht's ja noch. Frankreich am Sonntag finde ich schlimmer, denn die Automaten wollen nur eine Carte Bleue, keine EC oder Maestro.  

Stimmt aber ich fahre gerne spontan Abseits ohne Plan. Ich bin auch nicht nur im Odenwald, Bayern, Allgäu oder Spessart unterwegs. Es sind doch nur kleinere Touren mit einem China-Fuffi in meiner näheren Umgebung. Für weite Reisen braucht es ein besseres Gefährt, eine Reise-Enduro mit einer vernünftigen Gepäcklösung zum Beispiel. Ab einem bestimmten Off-Road-Status ist der Nova sowieso am Ende. Tankkarten sind mir auch ein Gräul, den Kilometerstand merke ich mir zusätzlich per Handy-Foto. Der Nova kostete unter 500 Euro, Wartungen und Verschleiß eingerechnet, für bisher knappe 7000 km. Das ist nichts im Vergleich zu einer 750 ccm Reise-Maschine.

WasserS2Pub-1.jpgImage EnlargerWasserS1Pub-1.jpgImage EnlargerEnglGartenPub-1.JPGImage EnlargerBurgHirschhornPub-1.jpgImage Enlarger

BurgruinePub.jpgImage EnlargerHerbstB37Pub.jpgImage EnlargerOnTheRoadPub1.JPGImage EnlargerOnTheRoadPub2.JPGImage Enlarger

ts1

478 Posts
(Offline)
15
9. April 2019 - 14:07

Praesolar sagt

Das ist nichts im Vergleich zu einer 750 ccm Reise-Maschine. 

Ist ja auch nicht nötig zum slooowriden.

Eine Enfield Himalayan, 310er GS oder 250er V-Strom geht auch schon in die Richtung. (So was in der Art könnte irgendwann mein nächstes Mofa werden. Kein Problem mit Kraftfahrstrassen oder geschotterten Baustellen. Mäßiges Gewicht und Sitzhöhe für den alten Mann. Einfach sorglos dahinprötteln.)

Avatar
thum
Freiberg (Sachsen)

626 Posts
(Offline)
16
9. April 2019 - 15:21

... und Milchreis schmeckt besser, wenn man ihn durch ein saftiges Steak ersetzt!

und jetzt back2topic

prost

"Sieht aus wie ein Fisch, bewegt sich wie ein Fisch, lenkt sich wie 'ne Kuh." (Douglas Adams)

Praesolar
17
9. April 2019 - 17:14

thum sagt
und jetzt back2topic  

Lass mal gut sein, okay?

Praesolar
18
9. April 2019 - 17:16

ts1 sagt

Praesolar sagt
Das ist nichts im Vergleich zu einer 750 ccm Reise-Maschine. 

Eine Enfield Himalayan ... 

Genau mein Geschmack! Klassisch schön... sf-cool

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

5243 Posts
(Offline)
19
9. April 2019 - 20:09

Neumodischer Indienschrott (eine schlechte Kopie eines Fahrzeugs, das schon im Original grauenhaft schlecht war, kann kaum was taugen) ist das eine (ich mein, manche Leute kloppen sich auch rostige Nägel ins Knie und finden das gut), mit Slooowriding, also Touren fahren mit Fuffis (!) hat es verdammt wenig zu tun.

Mit dem Threadthema hier noch viel weniger. Insofern hat der Thum völlig Recht.

„I don't have a carbon footprint because I drive everywhere.“ (Jeremy Clarkson)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube......ollerchaos

Praesolar
20
9. April 2019 - 21:05

Zitate von Lenin passen aber? Mir reicht jetzt deine negative Art und Weise! Guten Tag.

Good bye Forum.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
_1038
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1186
Posts: 16904

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1066
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 4
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)