Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Endlich mal wieder unterwegs gewesen
Alex
1
9. Oktober 2014 - 21:09
                                                        Tagesausflug zum
                              Rommel Denkmal, dem Blautopf und dem ehem. Dorf Gruorn
                                   auf dem ehem. Truppenübungsplatz bei Münzingen
 
 
IMG_1775.JPGImage Enlarger
 
 

 

Hallo, da ich ja wiederholt absagen musste und somit leider nicht am Treffen teilnehmen konnte, habe ich mir nach einer Stange von Nachtschichten heute bei bombastischem Wetter gedacht, heute ist Rollern angesagt. Mehrere Ziele kamen mir gleich in den Sinn und da sie alle auf der gleichen Strecke liegen, habe ich diese alle miteinander verbunden.

Los ging es um 10.30 Uhr in Richtung Westen, wo nicht weit von Ulm ist die Gemeinde Herrlingen (Stadt Blaustein), die zwar keiner kennt ABER einen geschichtlichen Hintergrund birgt.

Der ehemalige Generalfeldmarschal Erwin Rommel (der Wüstenfuchs) hat in dieser Gemeinde den Giftcocktail getrunken als er verdächtigt wurde an den Anschlägen auf Adolf Hitler beteiligt gewesen zu sein und genau an dieser Stelle wo er zum letzten Mal „ansetzte“ steht ein Denkmal das heute mein erstes Ziel war.

IMG_1773.JPGImage Enlarger

 IMG_1774.JPGImage Enlarger

 

Als nächstes war „Blaubeuren“ dran, Blaubeuren ist ebenfalls eine kleine Stadt die zum Alb-Donau-Kreis, gehört aber zu den besterhaltensten mittelalterlichen Städten Deutschlands, für eine so geringe Einwohnerzahl geniest Blaubeuren einen sehr hohen Bekanntheitsgrad, unter anderem wegen der alten und noch gut erhaltenen Klosteranlage und vor allem wegen des Sagenumwobenen Blautopfs. Eduard Möricke schrieb ein Märchen „die schöne Lau“

IMG_1799.JPGImage Enlarger

 

Aber das wirklich außergewöhnliche am Blautopf ist zum einen die Farbe des Wassers. Hier ein paar Bilder.

IMG_1789.JPGImage Enlarger

 IMG_1792.JPGImage Enlarger

das ist die Farbe des Wassers am Blautopf, warum genau weiß ich nicht hat aber was mit der Tiefe dem Boden und den „Regenzeiten“ zu tun.

Es gibt auch eine noch in Betrieb stehende Wassermühle,

IMG_1785.JPGImage Enlarger

 IMG_1791.JPGImage Enlarger

 IMG_1793.JPGImage Enlarger

ein wirklich schöner Ort, wo man sich wohlfühlen kann.

Dann gibt es noch eine durch die Mühlenkraft betriebene Schmiede

IMG_1812.JPGImage Enlarger

 natürlich dürfen die Kanonenkugeln nicht fehlen :)

IMG_1813.JPGImage Enlarger

 

Zum anderen ist der Blautopf sehr bekannt durch sein riesiges Höhlensystem wo sich Profitaucher seit 1997 versuchen diese zu ergründen, jedoch ist das Ausmaß bis heute nicht bekannt und es wurden schon einige Fossilien von archäologischer Bedeutung in den Höhlen gefunden. Es wurden auch schon mehrere „Kammern“ gefunden in denen man auftauchen kann und in einem riesen Saal steht. Wer das mal anschauen möchte kann einfach den Blautopf googlen oder sich auf blautopf.de umschauen.

 

Abschließend fuhr ich auf die schwäbische Alb bei fast 800m über NN liegt das Dorf „Zainingen“ eine Weltmetropole mit gefühlten 100 Einwohnern :D aber schon dort und dort ist auch der Zugang zum ehemaligen Truppenübungsplatz Münzingen, ein paar Dinge erinnern noch an einen solchen

IMG_1870.JPGImage Enlarger

 IMG_1825.JPGImage Enlarger

 IMG_1832.JPGImage Enlarger

 IMG_1833.JPGImage Enlarger

 IMG_1836.JPGImage Enlarger

aber auch dieser Truppenübungsplatz hält etwas besonderes „in“ sich, und zwar wurde, als dieser vergrößert wurde ein komplettes Dorf „Gruorn“ umgesiedelt und die hart von den Familien erbauten Höfe und Häuser wurden zu Zwecken der Truppenausbildung genutzt. Lediglich die Kirche und das alte Schulhaus wurden erhalten.

IMG_1847.JPGImage Enlarger

 IMG_1854.JPGImage Enlarger

 IMG_1848.JPGImage Enlarger

 IMG_1853.JPGImage Enlarger

 Sowas war leider zu diesem Zeitpunkt in der damaligen „Politik“ möglich. Man erzählt sich auch dass es in dem Dorf spucken soll, ob und wie weiß ich nicht.

Es war ein sehr schöner Tag den ich richtig genießen konnte, nur der 9,4 km Marsch bis zum Erreichen des Dorfes und wieder zurück hatten es in sich. ^^

Dennoch war es sehr schön. Ich hoffe ihr habt Spaß beim Lesen.

 

Grüße Alex

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

5243 Posts
(Offline)
2
9. Oktober 2014 - 22:00

Auf dem Gelände in Münsingen hat seinerzeit die Wehrmacht mit Holladungssystemen für Kampfpanzer experimentiert, davon stecken wohl immer noch große Mengen Blindgänger im Boden. Darum ist man dort m.W. auch mit den Räumarbeiten so extrem vorsichtig. Mit dem Zeug ist echt nicht zu spaßen.

Schöne Fotos, am Rommeldenkmal war ich auch schon.

„I don't have a carbon footprint because I drive everywhere.“ (Jeremy Clarkson)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube......ollerchaos

Avatar
slooowrider

2636 Posts
(Offline)
3
9. Oktober 2014 - 22:06

Sehr schön, danke!

Über den Blautopf habe ich schon eine Reportage gesehen. Da fahr ich bestimmt auch irgendwann mal hin...

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

mexicali shmoes
4
9. Oktober 2014 - 22:38

Zum Blautopf muss ich unbedingt hin. roller

Vielen Dank für den Bericht. 

Alex
5
10. Oktober 2014 - 08:10

Danke an alle schonmal, lasst es mich wissen wenn Ihr dort hinfahrt, wenn ich kann bin ich auf jeden Fall dabei. In der Ecke gibt es noch einige schöne Sachen zum anschaun.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
_1043
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1186
Posts: 16907

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1072
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 2
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)