Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
Berchtesgaden und Rossfeldstraße, eine kleine Alpentour mit meinem Zip
Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

5243 Posts
(Offline)
1
19. August 2018 - 10:31

Manchmal muss man den Auspuff etwas frei blasen, also warum nicht 500km an einem Tag runterreißen und dabei die Bergwelt genießen?

04.jpgImage Enlarger

https://rollerchaos......strae.html

„I don't have a carbon footprint because I drive everywhere.“ (Jeremy Clarkson)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube......ollerchaos

Avatar
Sepp74

270 Posts
(Offline)
2
19. August 2018 - 11:42

Hammer.....geil Kann man mal so machen.....

Wie geht's Deinem verlängerten Rücken - Alles gut ? sf-wink

Für mich sehr interessant die Aussage zur B299 - Burghausen steht schon lange auf meiner Wunschliste, hatte aber vor der B299 immer etwas Respekt. Gut zu wissen...

Super Bericht, Super Gegend !!!!

“Ich habe zwei Fernsehzeitschriften. Eine auf dem Wohnzimmertisch und eine auf dem Klo. Ich bin REICH!!!” (Al Bundy)
Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

5243 Posts
(Offline)
3
19. August 2018 - 11:47

Einziges Problem mit der B299 ist das Stück Kraftfahrstraße von Landshut in Richtung Neustadt, das ist aber eh nur ein schnurgerader Highway, zum Rollerfahren eher uninteressant. Von dir aus nach Burghausen würde ich auch eher den Bogen entlang der Donau nach Neustadt und dann über Rottenburg und Neufahrn (ab da dann die B15) nach Landshut fahren, sprich quer durchs Niederbayersiche Becken. Von Landshut aus dann ganz normal auf der Bundesstraße nach Altötting und dann quer rüber, gerade am WE ist das super zu fahren und Burghausen eh immer schön. In Landshut ruhig auch die Trausnitz noch mitnehmen (super Lokal mit geilem Weitblick fürs Mittagessen), dann ist das ne richtig schöne Burgentour.

Meinem verlängerten Rücken gehts gut. Zu den größten Vorzügen des Zip als Tourer gehört der super-flauschi Sitz in Kombination mit dem vollig ausgelullterten Vollschwingenfahrwerk. Das Ding fährt sich wie ein englischer Clubsessel, von den kurzen Momenten des Entsetzens, wenn die vordere Schwinge in voller Schräglage wegtaucht abgesehen sehr entspannt. Darum lass ich das auch so. 😉 chopper

Arschbrand kriegst du auf dem Ding so schnell keinen.

„I don't have a carbon footprint because I drive everywhere.“ (Jeremy Clarkson)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube......ollerchaos

Avatar
Sepp74

270 Posts
(Offline)
4
19. August 2018 - 11:57

speedguru sagt
Von Landshut aus dann ganz normal auf der Bundesstraße nach Altötting und dann quer rüber, gerade am WE ist das super zu fahren und Burghausen eh immer schön. In Landshut ruhig auch die Trausnitz noch mitnehmen (super Lokal mit geilem Weitblick fürs Mittagessen), dann ist das ne richtig schöne Burgentour.

Genau um die Strecke ging's mir - bis Landshut ist es sehr schön von Ingolstadt aus über die Dörfer zu fahren. Deine Tour steht auf alle Fälle auf dem Zettel für nächstes Jahr als 2- oder 3-Tagestour im Sommer. Hammer....roller

“Ich habe zwei Fernsehzeitschriften. Eine auf dem Wohnzimmertisch und eine auf dem Klo. Ich bin REICH!!!” (Al Bundy)
Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

5243 Posts
(Offline)
5
19. August 2018 - 12:08

Wenn du das auf mehrere Tage streckst, dann fahr hinzus nicht auf der Alpenstraße durch den Talschnitt, sondern den Umweg über Reit im Winkl und kurz vor Kössen nach Erpfendorf (super kleine Bergstraße die kaum einer benutzt, leider auch schwierig zu finden, der Abzweig ist ganz schlecht beschildert) und weiter nach Lofer und von da aus über den kleinen Pass nach Berchtesgaden. Die Strecke ist ähnlich geil wie der Talschnitt der Alpenstraße, war mir gestern aber zu weit.

https://www.google.d.....901069!3e0

 

Ab LA bis AÖ ist die 299 auch "über die Dörfer", nur um die schlimmsten Käffer gehts außenrum 😉 Ab AÖ gibts dann unendlich wunderschöne Ministraßen, aber aufpassen, die halten in der Gegend echt nichts von Wegweisern. Da stehst du schneller bei irgend nem Bauern im Kuhstall als dir lieb ist.

„I don't have a carbon footprint because I drive everywhere.“ (Jeremy Clarkson)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube......ollerchaos

Avatar
Sepp74

270 Posts
(Offline)
6
19. August 2018 - 12:14

speedguru sagt
Wenn du das auf mehrere Tage streckst, dann fahr hinzus nicht auf der Alpenstraße durch den Talschnitt, sondern den Umweg über Reit im Winkl und kurz vor Kössen nach Erpfendorf (super kleine Bergstraße die kaum einer benutzt´, leider auch schwierig zu finden, der abzweig ist ganz schlecht beschildert) und weiter nach Lofer und von da aus über den kleinen Pass nach Berchtesgaden. Die Strecke ist ähnlich geil wie der Talschnitt der Alpenstraße, war mir gestern aber zu weit.

https://www.google.d.....69!3e0  

Das werd ich mir mal anschauen - aber so als Grundgerüst und Leitfaden ist deine Tour Topp - hab's auf meiner Facebook-Seite verlinkt. chopper

“Ich habe zwei Fernsehzeitschriften. Eine auf dem Wohnzimmertisch und eine auf dem Klo. Ich bin REICH!!!” (Al Bundy)
Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
_1038
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1186
Posts: 16904

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1066
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 4
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)