Log In
Please consider registering
Guest
Forum Scope






Start typing a member's name above and it will auto-complete

Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
Register Lost password?
sp_TopicIcon
4 Tagestour von der Pfalz zum Bodensee und zurück
Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
1
29. Juni 2018 - 09:40

Über Fronleichnam hatten wir zu viert eine Tour geplant, die in etwa so aussehen sollte:
https://goo.gl/maps/.....kRgCepreGo

Hochmotiviert sind wir morgens um 8 Uhr mit gepackten Rollern in Maxdorf gestartet und hatten noch keine 500 Meter zurückgelegt als es hinter mir krachte. Ein Fahrer unserer Truppe hatte sich direkt im ersten Kreisel mit dem gepackten Roller in der Schräglage verschätzt, mit dem Hauptständer aufgesetzt und sich abgelegt. Bis dahin wäre der Sturz noch garnicht so schlimm gewesen, leider hat er aber vor dem Aufheben vergessen den Motor auszuschalten und während er den Roller hochhievte drehte er unbeabsichtigt den Gasgriff und der Roller hob das Vorderrad weit in die Luft um dann mit der rechten Seite voll auf die Außenkante vom Kreisel zu knallen, mit dem Fahrer immer noch fest am Lenker geklammert...

Der Fahrer war verletzt, stand unter Schock und musste ins Krankenhaus. Der Roller war hinüber, der Lenker stand nicht mehr gerade zur Gabel, das Topcase auseinandergebrochen und das Gepäck über den Kreisel verteilt. Bilder habe ich selbstverständlich keine gemacht.

Nachdem wir 3 verbliebenen uns gesammelt hatten und das übrige Gepäck auf die 3 Roller verteilt hatten war es halb 11 und die Ankunft am Bodensee für diesen Tag in weite Ferne gerückt. Also fuhren wir einfach los mit dem Plan soweit zu fahren wie wir Lust haben und zu schauen wo wir rauskommen.

Für die erste größere Pause fanden wir ein schönes Plätzchen an einem kleinen Weiher.

https://farm2.staticflickr.com/1744/41871224194_d30031ee79_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1723/41691742325_f85cd20cc8_b.jpgImage Enlarger

 

Kurz darauf begann es leicht zu regnen und wir machten Gepäck und Fahrer regenfest.

https://farm2.staticflickr.com/1723/40784848010_9fafce8e6f_c.jpgImage Enlarger

 

Der Regen war schnell überstanden doch es nahte ein anderes nasses Problem. Die Route führte ein langes Stück steil bergauf und mein Wasserkocher machte seinem Namen alle Ehre und kochte ein bisschen Kühlwasser ab. Soweit bin ich das ja gewohnt, nur diesmal drückte er das Kühlwasser über den Zylinderkopf raus, super banane

https://farm2.staticflickr.com/1724/41871110814_58806c1d0a_c.jpgImage Enlarger

 

Naja, was solls, muss man halt beobachten und nachschütten. Neue Dichtungen hatte ich zwar dabei aber keine Lust gehabt die zu verbauen. Ich vermute rückblickend, dass ich die Hylomar Dichtpaste falsch angewendet habe obwohl ich eigentlich alle Hinweise auf der Tube befolgt habe, mh. Auf jeden Fall nehme ich ab jetzt wieder die Atmosit, mit der hatte ich nie Undichtigkeiten.

Nach diesem kleinen Zwischenfall wurde weiter gerollert bis gegen 16 Uhr in alle Richtungen Gewitterfronten zu sehen waren.

https://farm2.staticflickr.com/1727/41871159944_096c5ccd0b_b.jpgImage Enlarger

 

Wir checkten die Wetterkarte ob man eventuell drum herum fahren kann aber keine Chance, wir mussten Pause machen und aller Wahrscheinlichkeit nach sogar ein gewitterfestes Nachtlager finden.

https://farm2.staticflickr.com/1743/42541073162_eb05a602b9_b.jpgImage Enlarger

 

Fündig geworden sind wir in Ostdorf bei Balingen, dort gibt es sehr schöne eingehauste und wetterfeste Bushaltestellen. Perfekt um mit unseren Rollern ein Gewitter trocken und unbeschadet zu überstehen.

https://farm2.staticflickr.com/1743/41691792635_90e28000e3_b.jpgImage Enlarger

 

Wir waren hungrig und machten uns ein paar Dosen warm. Die erste Gewitterwolke hatte sich ausgeregnet, aber weitere im Anmarsch. Darum nutzten wir die Regenpause um nach einem geeigneten Platz zum Übernachten Ausschau zu halten. Diesen fanden wir in Form eines Sportlerheims. Dort befand sich eine Wiese, optimal um das Zelt aufzuschlagen und direkt nebenan ein Gebäude mit weit hervorstehendem Dach, unter das wir bei Gewitter flüchten könnten.

https://farm2.staticflickr.com/1760/28718085558_51a17748e1_b.jpgImage Enlarger

 

Die Gewitter in dieser Nacht waren heftig, zogen aber zum Glück alle mit Abstand an uns vorbei.

Zurückgelegte Strecke am ersten Tag:

https://farm2.staticflickr.com/1756/40784943300_e9f7b85a43_b.jpg

 

Am nächsten Morgen hatten wir nur noch etwa 80 km bis zum Bodensee und gingen es gemütlich an.

https://farm2.staticflickr.com/1728/41871299094_c970dbc87e_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1730/42541346092_3d3127ece0_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1749/27724144647_2cb9f4a5d8_b.jpgImage Enlarger

 

Noch eine ausgedehnte Pause

https://farm2.staticflickr.com/1760/42541460082_e7eaa5ddaf_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1743/28718315088_2d24dae6d5_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1741/42592686131_cd7eb09443_c.jpg

 

https://farm2.staticflickr.com/1749/27724333787_7fd3cb26b1_b.jpgImage Enlarger

 

Und die Ankunft am Bodensee

https://farm2.staticflickr.com/1740/41871557784_3d5cfd9f8a_k.jpgImage Enlarger

 

In der Nähe von Meersburg gingen wir erst einmal Baden ins noch eiskalte Wasser und genossen ein Bier am Ufer.

https://farm1.staticflickr.com/917/29168322988_71132c34ed_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1757/41692029295_18b313e20d_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1724/41692175845_64eb3a091a_b.jpgImage Enlarger

 

Gegen Abend holten wir uns Pizza in Hagnau und suchten uns ein schönes Plätzchen

https://farm2.staticflickr.com/1752/27724646637_72585ff433_b.jpgImage Enlarger

 

Das Wetter war wechselhaft, wir blieben aber trocken

https://farm2.staticflickr.com/1737/42592853251_38eea4be4b_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1735/42592967851_127357d3ef_b.jpgImage Enlarger

 

Im Dunkeln bauten wir das Zelt auf und legten uns schlafen

https://farm2.staticflickr.com/1740/41871773224_632b585422_c.jpg

 

Zurückgelegte Strecke am zweiten Tag:

https://farm2.staticflickr.com/1756/41871752094_a00520c5f4_c.jpg

 

Der nächste Tag begann um 5:45 Uhr mit einem wunderschönen Sonnenaufgang

https://farm2.staticflickr.com/1755/42541968952_d8d375f406_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1745/42541993692_52521f7ed9_h.jpgImage Enlarger

 

Kaffee mit Ausblick, traumhaft

https://farm2.staticflickr.com/1730/28718812258_a48073b618_c.jpg

 

Der Plan war an diesem Tag nach Konstanz überzusetzen und dann Richtung Freiburg weiterzufahren. Wir schauten flüchtig Meersburg an, sehr schön aber auch sehr touristisch und fuhren dann auf die Fähre nach Konstanz.

https://farm2.staticflickr.com/1756/42593150381_29bf1f4468_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1748/40785796860_1101323799_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1750/41872023454_bbd4318fb9_b.jpg

 

https://farm2.staticflickr.com/1744/41872042124_6e7ca97da0_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1747/27724949737_cd7a243bb3_b.jpgImage Enlarger

 

Auf der anderen Seite des Sees legten wir eine Pause ein um zu Baden und Einzukaufen. Wir waren kaum richtig losgefahren als es anfing zu regnen. Also suchten wir uns eine trockene Stelle und kochten etwas zu Essen.

https://farm2.staticflickr.com/1760/40785739400_99ffa5df3a_b.jpgImage Enlarger

 

Am Nachmittag konnten wir dann ungehindert fahren. Es ging steil bergauf in den Schwarzwald. Es wurden kaum Fotos gemacht, sondern nur noch mit den Höhenmetern gekämpft. Vor allem für den TPH ein Problem, da dieser immer mehr an Leistung verlor und mit Zündaussetzern zu kämpfen hatte. Kleinere Reparaturen (ZK, ZK-Stecker, Vergaser gereinigt) schafften immer nur kurzzeitig Abhilfe.
An einem kleinen Staudamm schossen wir schließlich doch noch ein Foto:

https://farm2.staticflickr.com/1747/42593125131_3d4545eb30_b.jpgImage Enlarger

 

Abends kamen wir in der Nähe von Rust an

https://farm2.staticflickr.com/1758/27725002917_1d9ce3e71f_c.jpg

 

Von unserem Abendessen kann ich hier kein Foto hochladen, da sich mal wieder alle daneben benahmen ? Darum gibt es hier nur einen schönen Sonnenuntergang

https://farm2.staticflickr.com/1724/41871941284_4016585c51_b.jpgImage Enlarger

 

Wir stellten unser Zelt im Dunkeln in den Wingert. Hierbei hat sich die motorunabhängige Zusatzbeleuchtung an meinem NRG wirklich bewährt.

https://farm2.staticflickr.com/1723/27725059867_bd7754eca7_b.jpgImage Enlarger

 

Zurückgelegte Strecke am dritten Tag:

https://farm2.staticflickr.com/1757/42593256911_71d4a38107_c.jpg

 

https://farm2.staticflickr.com/1739/41693147435_dd5b7cd887_b.jpgImage Enlarger

Die ersten Sonnenstrahlen unseres letzten Reisetags fielen uns früh morgens ins Gesicht, da wir bei den sommerlichen Temperaturen die Zelttür über Nacht offen hatten. Zu dritt in einem Zelt wurde es sowieso sehr schnell unangenehm warm morgens und wir standen auf um Kaffee zu kochen.

https://farm2.staticflickr.com/1750/42542716412_571f14e9f1_b.jpgImage Enlarger

 

Dann ging es auch direkt los, denn heute mussten wir 180 km schaffen um zuhause anzukommen.

https://farm2.staticflickr.com/1739/27725653907_f40821a8cf_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1727/28719380148_b2a9a0131f_b.jpgImage Enlarger

 

Eine wunderschöne Strecke führte uns am Rhein entlang

https://farm2.staticflickr.com/1730/41693088105_1750c01bbb_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1757/27725612537_76fba9c192_b.jpgImage Enlarger

 

https://farm2.staticflickr.com/1726/42542861652_c61f4c39d4_b.jpgImage Enlarger

 

Wir fuhren an Straßburg vorbei und weiter Richtung Weißenburg.

In Weißenburg legten wir eine Pause ein und ich schaute mir noch einmal genau den immer noch schwächelnden TPH an. Das Problem wurde gefunden, es lag an einem gerissenen Ansaugstutzen, und fachmännisch behoben.

https://farm2.staticflickr.com/1733/41693103305_cf862553c7_b.jpgImage Enlarger

 

Der TPH rannte wieder roller und der Ankunft zuhause stand nichts mehr im Wege..

Außer einer Picknickpause

https://farm2.staticflickr.com/1738/28719342848_6f6dbd5e22_b.jpgImage Enlarger

 

Und einem Tankstopp

https://farm2.staticflickr.com/1789/28171426367_941be9d259_b.jpgImage Enlarger

 

Zurückgelegte Strecke am vierten Tag:

https://farm2.staticflickr.com/1749/28719356728_e890a6c866_c.jpg

Gast
2
29. Juni 2018 - 10:05

Eine wunderschöne Tour mit wunderschönen Bildern. Die Bilder am Bodensee sind schon unverschämt sf-winkFernweh garantiert. Hat auch nach viel Spaß ausgeschaut, trotz der kleinen Pannen. Ich glaub, ich weiß jetzt, wohin meine Sommertour gehen wird sf-smile Danke für den schönen und gelungenen Bericht. prost

Ich hoffe, eurem Kollegen geht´s wieder gut.

Wie sieht´s denn am Bodensee verkehrstechnisch aus - volle Straßen oder eher entspannt ?

Avatar
MarioHRE
Hannover

105 Posts
(Offline)
3
29. Juni 2018 - 22:28

Schöne Tour und schöner Bericht.

Gute Besserung an den Kollegen!

MfG

Mario

Gast
4
1. Juli 2018 - 17:44

Coole Tour und wirklich schöne Bilder! Ich mag dieses wechselhafte Wetter mit eindruckvollen Wolken... solange es überwiegend trocken bleibt 🙂 .

Gruß Volker

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
5
2. Juli 2018 - 13:01

Freut mich, dass der Bericht gefällt sf-smile

Dem Kollegen geht es wieder gut. Knochen und Gelenke sind heil geblieben, er hatte "nur" Abschürfungen, die bekanntermaßen aber höllisch weh tun.

Wie sieht´s denn am Bodensee verkehrstechnisch aus - volle Straßen oder eher entspannt ?

Die Strecke zum Bodensee hin war super entspannt, aber direkt am Bodensee waren die Straßen sehr voll und es gab wenige kleine Ausweichstrecken.

Ich mag dieses wechselhafte Wetter mit eindruckvollen Wolken... solange es überwiegend trocken bleibt ?

Ja, da stimme ich zu. Zum Anschauen ist es schön, wenn nicht immer die Angst wäre nachts im Nassen aufzuwachen sf-laugh

Gast
6
16. Juli 2018 - 10:05

Moin auch,

schöner Bericht und super Bilder.

Ihr habt im Süden schon schöne Gegenden.

Viel Spaß weiterhin.

Gruß Roland 

Avatar
Jeremy Pascal
Orkstyler

420 Posts
(Offline)
7
17. Dezember 2019 - 14:49

Sorry, dass ich diesen alten Thread ausgrabe. ABER ich bin tatsächlich endlich dazu gekommen aus dem ganzen Videomaterial ein kurzes Video zusammen zu schneiden UND dazu noch mit Gema-freier Musik zu hinterlegen afro

Die Einstellungen beim Rendern hab ich noch nicht ganz raus. Eigentlich wurde es in HD oder mehr aufgenommen, aber das YT-Video sieht jetzt nicht mehr nach HD aus.

 

Avatar
hanafuda

1173 Posts
(Offline)
8
17. Dezember 2019 - 17:41

Schöner Ausflug sieht nach viel Spaß aus!

Guest
9
22. Dezember 2019 - 13:51

Schöne espressokanne! Tolles Video 😉

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators:
slooowrider
Top Posters:
Newest Members:
Jasonvob
Forum Stats:
Groups: 4
Forums: 14
Topics: 1197
Posts: 17006

 

Member Stats:
Guest Posters: 70
Members: 1269
Moderators: 0
Admins: 1
Most Users Ever Online: 211
Currently Online:
Guest(s) 29
Currently Browsing this Page:
1 Guest(s)