Pressebericht zur Tour „Wagnis Sahara“

Kaum waren wir von unserer Tour aus Marokko zurück wurden Peter und ich schon von der Main-Post interviewt. Das Ergebnis seht ihr nach einem Klick auf das Foto.

Viel Spaß beim Lesen!

4 Gedanken zu „Pressebericht zur Tour „Wagnis Sahara““

  1. Salü Bastian und Mitfahrer
    So herrlich kann ein Foto sein mit traumhafter Kulisse, denn man kann es an Euren Gesichtern ablesen, „Wir haben es geschafft“. Auch ich freue mich für Euch. Schön habt Ihr auch an den Ungarn gedacht, der nun auch eine Zeile in der Zeitung bekommen hat. Im Tagebuch bin ich nun in Gibraltar angekommen, und es wird bestimmt noch 4 Wochen dauern, bis ich damit fertig bin. Ich habe wieder einiges in Planung. Also tschüss vom Michael aus Orbanland

  2. Schöner Artikel, vor allem die Passage mit Gibraltar (Startbahn) fand ich Klasse. Eine andere Stelle hat mich dann aber stutzig gemacht….Es soll die letzte Tour der Slooowrider gewesen sein ? Oder hab ich da was falsch verstanden ?

    1. Hallo Sepp,

      ja, zum Teil schon. Ich hatte es ja schon vor der Tour angemeldet. Das war die letzte große Reise für mich mit dem Roller. Kleinere wird es sicherlich noch geben! Aber die Zeiten, in denen ich meinen kompletten Jahresurlaub in die Touren gesteckt habe ist vorbei.

Schreibe einen Kommentar