Projekt pausiert!

Dieses Wochenende war der absolute Horror. Gearbeitet habe ich gestern von 0900 – 2230 und heute von 0800 – 1900. Jetzt musste ich aufhören, da ich noch nach Wiesbaden fahren muss. Eine neue Arbeitswoche wartet.

Eigentlich hatte ich vor dieses Wochenende soweit fertig zu werden, um eine Probefahrt zu machen. Außerdem wollte ich am Donnerstag zum TÜV und alles eintragen lassen. Daraus wurde und wird leider nichts!

Nachdem ich letzte Woche die Blinker und Rückleuchten angeschlossen hatte, wollte ich dieses Wochenende die Elektrik fertigstellen. Dazu hätte ich alle Instrumente anbringen und anschließen müssen. Außerdem die Warnleuchten, die Hupe und einen elektrischen Sicherungskasten. Des Weiteren wollte ich die Vorderbremse entlüften und testen. Fertig geworden ist NICHTS davon! Ich hatte nur mit Problemen zu kämpfen und wusste zwischendurch nicht mehr ein und aus.

Problemfall Vorderbremse:
Ein heiß erwartetes Paket ist leider nicht gekommen, somit fehlt mir eine Hülse um das Vorderrad in Position zu halten. Auch problematisch ist, dass sich die Bremse nicht entlüften ließ. Entweder ist der Bremszylinder hinüber oder ich hatte zu viel Luft im System.

Problemfall Elektrik:
Ein nagelneuer Akku wurde innerhalb von einem Tag zerschossen. Ich habe wohl irgendwo einen Verdrahtungsfehler und der saugt mir den Akku leer. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll zu suchen. Es wird viel Zeit kosten, das zu beheben.

Problemfall Instrumente:
Der Tacho wurde von mir richtig kalibriert, zeigt aber keine Geschwindigkeit an. Der beiliegende Hall-Effekt-Sensor, welcher die Impulse an den Tacho liefern soll, hat eine blaue, braune und schwarze Ader. Keine Ahnung welches hier Masse, Plus und Signal ist. Eine Anschlussanleitung fehlt. Es gibt nur den Hinweis das er nach NPN angeschlossen werden soll. Außerdem wurde der Tacho mit einer weißen Beleuchtung geliefert, obwohl gelb bestellt war. Der Drehzahlmesser genauso. Nur die Tank- und die Spannungsanzeige sind gelb. Jetzt habe ich einen bunten Christbaum vor mir. Ich überlege das Ganze zurückgehen zu lassen. Vor allem da die meine Bestellung vergessen hatten und wochenlang nicht geliefert haben. Bei einer Bestellung von 300€ erwarte ich Besseres! Naja wenigistens gab es sagenhafte 10% Rabatt für die lange Wartezeit.

Problemfall Hauptscheinwerfer:
Nachdem der Hauptscheinwerfer auch noch seinen Geist aufgegeben hat, habe ich aufgegeben. Für heute ist Schluss. Keine Ahnung warum der plötzlich nicht mehr geht.

 

Ich ziehe jetzt die Reißleine, solange ich es noch kann. Ich werde definitiv NICHT mit diesem Roller nach Istanbul fahren. Ich habe noch 3 Wochenenden Zeit bis zur Tour. Es ist abzusehen, dass ich nicht fertig werden kann. Nicht mit diesen ganzen neuen Problemen, welche jetzt aufgetaucht sind. Selbst wenn ich ihn noch fertig stellen könnte, bliebe keine Zeit, um den Roller ausgiebig zu testen.
Das ist sozusagen jetzt der Supergau und ich bin extrem frustriert. Vor diesem Wochenende sah alles noch so gut aus und jetzt ist mein Zeitplan ein einziger Scherbenhaufen.
Seit ich mit diesen ganzen Problemen so plötzlich konfrontiert wurde und diese Entscheidung treffen musste, arbeite ich an einem Plan B.
Ich werde den Wintergiggle umrüsten. Der Gepäckträger, die Seitenverkleidungen und die Benzinpumpe werden vom Tourengiggle in den Wintergiggle gebaut. Dann kann ich die neu gebauten Seitenkoffer benutzen und habe einen fahrtüchtigen und zuverlässigen Roller.
Dazu aber die nächsten Wochen mehr im Forum.

 

Das Projekt GlobetRoller pausiere ich bis auf Weiteres die nächsten Monate …

12 Gedanken zu „Projekt pausiert!“

    1. Glückwunsch, mit ner MV Brutale-800 Touren zu fahren ist noch bekloppter als das hier…

      Ich unterstelle Sarkasmus denn sonst hätte hier einer den (Un)sinn den Slooowridertums nicht verstanden.

      Grüße

  1. Weia…. keine Bange das wird schon noch. Ich finde Du bist auf einem guten weg. In einem Monat kommt der Weihnachtskram wieder in die Läden und dann ist auch bald nächstes Jahr und dann biste ja fertig 🙂

    zum Hallgeber: Anrufen und nerven! (wenn ich raten müsste: Braun -, Blau +, Schwarz Signal)

    zum Dauerstromverbrenner: Ich würde folgendes probieren, zwischen der + Klemme der Batterie und dem + Kabel, mit frischer Batterie, die gezogenen Ampere messen. – Pol natürlich angeschlossen und Zündung an. Dann von „außen“ nach „innen“ also von den weit entferntesten Punkten Richtung Batterie alles abklemmen was abzuklemmen geht. Wenn das Messgerät keinen Stromfluss mehr anzeigt hast Du den (oder „die“ bei Änderung) schuldigen gefunden. Kommt das bei einem „Verteilerstecker“ von an dem mehrere Verbraucher klemmen sind Stecker und Verkabelung von dort Richtung Verbraucher zu prüfen. Um schon mal grob die Richtung zu definieren kannst Du die Großen Verteilerstecker am Anfang trennen. Und das Zündschloss abklemmen. Dann weißt du ob der Fehler irgendwo bei einem Verbraucher liegt der vom Zündschloss geschaltet wird. So der Giggle nicht eh alles übers Zündschloss lahm legt.

    Grüße

  2. Oh weh, das ist so ärgerlich, dass es eigentlich nur an blöden Problemen und nichts grundsätzlichem hängt… Die ganze Planung und das Konzept des Rollers sind wirklich genial.
    Jeder der etwas neues entwickelt hat mit blöden Kinderkrankheiten zu kämpfen. Du hast das coolste 50er Rollerprojekt im Netz gestartet, lass Dich bitte nicht von nem nervigen Kurzschluss, einer zickigen Bremse und einer ungenügend beschriebenen Hallsonde entmutigen! Das ist nervig, aber wenn dein Roller fertig ist, ist er doch genau so, wie Du ihn dir vorgestellt hast, auch wenn du auch ein bisschen länger brauchst…

    Die Zeit, die Du dann hast, kannst du evtl. auch noch beim TÜV brauchen: z.B. ich musste wegen 2 einzutragenden technischen Änderungen an meinem Motorrad 3 Mal zum TÜV fahren, bis sie mir die richtigen Eintragungen gemacht haben (wurde mir natürlich immer erst nach 2 Stunden Anstehen im LRA erklärt… ), wäre vmtl noch ärgerlicher, wenn es an irgendeiner Engstirnigkeit scheitern würde 😉

    Es hat mir und sicher vielen, vielen anderen (stillen, guck mal auf die Besucherzahlen pro Tag) Mitlesern viel Freude gemacht deinen Umbau zu verfolgen, das rockst du auch zum Ende des Jahres !

    Viel Erfolg Euch bei der Fahrt nach Istanbul mit bewährten Fahrzeugen 😉 zum Testen kommst du schon noch – ist wie an Weihnachten: Vorfreude und so 😉

    1. Recht hast du. Das ich den Roller jetzt in Ruhe fertig machen kann, ist das Positive daran. Ich habe mich zwar gefreut mit dem Tourenroller zu fahren, aber Hauptsache ich komme überhaupt weg.
      Ich freue mich wenn es im Herbst mit dem Projekt weitergeht und ihr wieder mitlest!

  3. Servus Bastian, Im ersten Moment ist die ganze Sache natürlich brutal ärgerlich und auch der Umbau des Wintergiggle wird ein paar Stunden verschlingen, ABER: Ich habe deinen Umbau von Anfang an verfolgt und ich find’s gut, dass Du die Reißleine ziehst. Du wärst das Risiko eingegangen, mit einem kaum getesteten Prototypen die Istanbul-Tour zu machen. Wäre mir eindeutig zuviel Risiko.

    Drum: Du machst das genau richtig. Lass Dir Zeit mit deinem Tourengiggle. Ich finde, Quintessence hat alles gesagt zu dem Thema – Lass Dich nicht unterkriegen. Bin total auf die neuen Umbau-Berichte gespannt !

  4. Moin,
    dann will den Tüttelkram mal etwas näher erläutern.
    Da wird ein Roller mit viel Fleiß und Kosten umgebaut und soll dem Tüv als Kleinkraftrad vorgestellt und abgenommen werden. Das wäre dann nach diesem Umbau eine 1a Einzelabnahme.
    Dann soll aber im nächsten Jahre auf 66 ccm umgebaut werden. Das ist dann eine Einzelabnahme zum Leichtkraftrad. Wenn Yamaha mitspielt. So nun noch mal den A Stufenschein…..
    Ich habe ja hier irgendwo ein Bild meiner Bastelbude. Da stehen so einige Einzelabnahmen. So das ich recht gut was was man Geld reinstecken kann und wo der lieber Gutachter dann doch noch Njet sagt. Und mit einer MV Brutale-800 fährt man keine Touren damit fährt mal an eien Tag alle Pässe ab.
    Und was A Führerscheine heute kosten, da braucht man auch nicht diskutieren

  5. Das war eigentlich abzusehen, was du da durchziehst ist ne Riesenbaustelle und eigentlich ein Job für mehrere Jahre. Das du in der bisherigen Zeit überhaupt so weit gekommen bist ist schon ein Wunder für sich.

    Was die MV angeht: ein guter Bekannter hatte so ein Ding, er hat das Scheißhaus neu gekauft, unendlich Geld versenkt und die Karre nach zwei Jahren enttäuscht mit riesen Verlust abgegeben. An einem Tag alle Pässe abfahren und so war auch seine Idee, das Problem: drei Kapitale Motorabraucher innerhalb von knapp 9.000km die er in der Zeit gefahren ist. Passt zu meinem Bild von MV (wobei ich da normalerweise nur Karre von vor 1980 zu sehen kriege): windig gebaut, extrem schlecht verarbeitet und zu 99,9999% heiße Luft, der Rest ist einfach nur Kernschrott. Die Kisten sind ebenso beschissen wie häßlich.

    Klar, der Giggle verschlickt locker zwei bis drei Riesen um legal auf die Straße zu kommen (als KKR), aber das ist doch kackegal bei dem Einzelstück. Ich hab den „A“ gemacht um leistungslose Schaltvespas zu fahren, auf den 1.000er Joghurtbecher den ich in der Fahrschule fahren musste würden mich heute keine 10 Gäule mehr bringen. Diese Eierfeilen sind was für hirntote Poser, echte Kerle fahren Karren mit Charakter und der definiert sich nicht über Motorleistung …

  6. Von der Technik her: Die Elektrik ist bei sowas immer DAS Problem. Gerade bei dem Haufen, der ist einfach zu voll mit dem Scheißdreck. Ich würde da zwei Parallelkreise aufbauen, zum einen den Originalkabelbaum soweit ausdünnen wie es möglich ist das der Computerrotz noch funktioniert und die Karre fährt, dann getrennt davon den Rest klassisch aufbauen.

    Beim Tacho lässt sich relativ einfach herausfinden welches Kabel für was ist: Masse wird wahrscheinlich Durchgang auf das Tachogehäuse haben (sofern aus Blech), dann kannst du das andere an 12V anlegen und sehen was passiert. Geht das Licht an hast du + gefunden, schlägt die Nadel aus die Signalleitung.

    Die Bremse entlüften kann mit neuen Schläuchen ein echtes Schwein sein, da hilft dann oft nur Unterdruck. Wenns ist lass ich dir mal meinen Entlüfter zukommen, damit zeigt sich dann schon was Sache ist. Da hatten wir ja eh schonmal palavert.

Schreibe einen Kommentar