Log In

Please consider registering
Guest

— Forum Scope —




— Match —





— Forum Options —





Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters

Register Lost password?
sp_TopicIcon
Tour 2017 - Marokko
RSS
Avatar
thum
Freiberg (Sachsen)

532 Posts
(Offline)
61
1. Februar 2017 - 14:01

"Sieht aus wie ein Fisch, bewegt sich wie ein Fisch, lenkt sich wie 'ne Kuh." (Douglas Adams)

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

4311 Posts
(Offline)
62
1. Februar 2017 - 17:38

Also ist Marokko gestorben, schade aber wenn die uns nicht wollen gibts auch noch genug andere Länder in denen es schön ist.

Wie wärs mit England? Bevor die nach dem Brexit auf ähnliche Ideen kommen, je nachdem wie sehr sich Theresa und Donald mögen schwant mir das übles ...

„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ (Sergei Koroljow)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/rollerchaos

Avatar
thum
Freiberg (Sachsen)

532 Posts
(Offline)
63
1. Februar 2017 - 17:50

Dann vielleicht "nur" nach Gibraltar. Ist auch britisch, aber mit besserem Wetter sf-wink

Aus dem Pub kommen und nicht naß von oben werden - das hat was sf-cool

"Sieht aus wie ein Fisch, bewegt sich wie ein Fisch, lenkt sich wie 'ne Kuh." (Douglas Adams)

Avatar
Björn

33 Posts
(Offline)
64
10. Februar 2017 - 08:32

17710074 Sekunden bis Tourenstart.

Der ADAC antwortet:

Sehr geehrter Herr Dietrich,

die Einfuhrabgaben werden von der marokkanischen Zollbehörde festgelegt, lt. unseren Informationen betragen sie derzeit für Mopeds 20 % Einfuhrumsatzsteuer. Ein Einfuhrzoll wird für Fahrzeuge aus EU-Produktion nicht erhoben.

Diese Einfuhrabgaben stellen keine Art „Kaution“ dar und werden auch nicht erstattet.

Eine weitere Nachfrage beim marokkanischen Zoll erscheint uns nicht zielführend, da dieser Punkt bereits bei der ersten Anfrage angefragt wurde.

Das Carnet de Passages ist ein internationales Zolldokument, welches für die vorübergehende zollfreie Einfuhr von regulär zugelassenen Fahrzeugen in vielen Ländern weltweit benötigt wird.

Marokko gehört nicht dem Carnet de Passages-System an und akzeptiert dieses Dokument auch nicht für die temporäre Einfuhr.

............

Träger des Freizeit-Nobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand

Avatar
thum
Freiberg (Sachsen)

532 Posts
(Offline)
65
10. Februar 2017 - 10:48

Moin.

Auch wenn ich nicht mitfahre, was ist denn die Berechnungsgrundlage? 

Und wie sieht es bei der Rücktour aus? Hat die EU da auch solche Ideen?

"Sieht aus wie ein Fisch, bewegt sich wie ein Fisch, lenkt sich wie 'ne Kuh." (Douglas Adams)

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

4311 Posts
(Offline)
66
10. Februar 2017 - 13:00

Berechnungsgrundlage ist eigentlich immer der aktuelle Marktwert, wobei dieser vom Importeur belegt werden muss, ansonsten wird vom Zoll geschätzt.

Für mich ist Marokko als Tourziel jedenfalls gestorben. Ich war da schonmal, muss also nicht unbedingt nochmal hin, auch wenn das sehr schön gewesen wäre. Bis Spanien bin ich aber wohl dabei. Maik hatte das m.W. ja sowiesi geplant und ich werde mich dann wohl mit ihm zusammentun. Morgen kommt er eh zu mir, dann kann das besprochen werden.

„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ (Sergei Koroljow)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/rollerchaos

Avatar
kymcofan

279 Posts
(Offline)
67
10. Februar 2017 - 21:15

*freu,dann sind wir schon zu dritt ,die "nur" bis nach gibraltar fahren  rollerrollerroller

"Der Weg ist das Ziel !" Konfuzius                   

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

4311 Posts
(Offline)
68
10. Februar 2017 - 23:33

Ja, mal sehen wie das wird. Im Grunde eröffnet das ja auch interessante Optionen. Gibts von eurer Seite eigentlich schon konkrete Routenpläne für den weiteren Weg von Gibraltar aus?

„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ (Sergei Koroljow)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/rollerchaos

Avatar
Björn

33 Posts
(Offline)
69
11. Februar 2017 - 06:00

17633020 Sekunden bis Tourenstart

Spanien komplett umrunden und über die Pyrenäen zurück wäre eine Variante.

Träger des Freizeit-Nobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand

Avatar
kymcofan

279 Posts
(Offline)
70
11. Februar 2017 - 08:09

mit maik ist noch nichts ausgemacht , aber wenn ihr euch heute trefft , könnt ihr ja karten wälzen 😉

durch meinen viehtransporter bin ich in der wahl der route stark eingeschränkt , da maximal 8-9 % steigung möglich sind .... oder ich muss schiiiiiiiiiiiiiieben *lach..... wär ja nich das erste mal ;-), aber darauf braucht keiner rücksicht nehmen , ich fahre auch alleine umwege um die berge zu umgehen , man kann ja versuchen sich abends irgendwo im nirgendwo zu treffen .... ich denk da grade an ne aktion in norwegen mit plastiktüte und so 😉

"Der Weg ist das Ziel !" Konfuzius                   

Avatar
Scarabeo

649 Posts
(Offline)
71
12. Februar 2017 - 12:45

Moin,
wenn Ihr Spanien umrundet könntet Ihr die südlichste Spitze Europas besuchen und die westlichste. Das wäre evtl. ein Anreiz.

Viele Grüße!
Scarabeo

Der im wahren Leben Norbert gerufen wird

Avatar
slooowrider

2472 Posts
(Offline)
72
12. Februar 2017 - 16:11

So weit sind wir noch nicht. Aufgegeben haben wir anderen noch nicht. Mal sehen was unsere weiteren Recherchen ergeben.

Falls wir Marokko links liegen lassen, werde ich aber nicht die Umrundung anstreben. Die Strecke bin ich 2012 zum Teil schon gefahren und fand die Nordküste von Spanien ziemlich langweilig. Genauso das Landesinnere. Da gibt es sicher reizvollere Alternativen. Die Südküste bis Portugal zum Beispiel.
Alternativen bestehen auch in Mallorca, der Sierra Nevada, den Pyrenäen, dem Zentralmassiv oder Vercors. Das wäre eher mein Tipp für eine Rücktour zu Land.

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
speedguru
Orkstyle Customz

4311 Posts
(Offline)
73
12. Februar 2017 - 19:31

Eben, es ist ja nicht so das es da unten keine anderen Ziele gäbe. Mit Maik habe ich am Samstag auch noch nichts konkretes besprochen, da waren wir mit der Technik des Stalkers ausreichend bedient.

„Je einfacher eine Konstruktion ist, desto genialer ist sie. Kompliziert bauen kann jeder.“ (Sergei Koroljow)

und dann gibts noch:
Rollerchaos, der Blog: http://www.rollerchaos.de
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/rollerchaos

Avatar
slooowrider

2472 Posts
(Offline)
74
12. Februar 2017 - 20:32

speedguru sagt
da waren wir mit der Technik des Stalkers ausreichend bedient.  

"Technik"? teufel

"Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren!" | © Benjamin Franklin

Avatar
Maik / Schwabe durch die Gnade Gottes

251 Posts
(Offline)
75
12. Februar 2017 - 23:25

Der Stalker ist wie ein VW er läuft und läuf und läu und lä......... rollerumleitung

Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, verliert den Sinn für die Realität!

Avatar
Jörg

506 Posts
(Offline)
76
6. März 2017 - 19:19

Moin,

hatte beim Abholen des neuen Kennzeichen nur mal so aus Spaß bei meiner Versicherung wegen dem "Großen Steuerkennzeichen ohne Tüv" angefragt. Heute Anruf bekommen. Mecklenburgische gibt grünes Licht. So und nun geht's wenn ich Zeit habe zur Anmeldestelle..... Thermoskanne nehme ich mit Gaskocher für das Mittagessen vielleicht auch noch.lachen

"Dumm ist nur der, der zweimal über den gleichen Stein stolpert"

Avatar
Björn

33 Posts
(Offline)
77
9. März 2017 - 10:57

15368682 Sekunden bis Tourenstart.

Selbstverständlich geht es. Das ist doch gar nicht mehr die frage.

 

Meine Versicherung hat das auch schon längst bestätigt.

 

Das Problem ist der doppelt so hohe Beitrag...... und man kann dann wohl nicht mehr zurückwechseln. Trick hierzu wäre roller abmelden und verkaufen und zurückkaufen und wieder mit versicherungsschild benieten.

 

Ich würde 105 im jahr zahlen. Für 12 Monate wohlgemerkt.  Man kann ja auch noch saisonkennzeichen fahren. Macht durchaus Sinn.  Denn im Winter fahre ich mit Helena. 

 

Ich habe mit einem Berater vom TÜV gesprochen der sich ein großes kennzeichnen an 50iger nicht vorstellen kann. ES ist unpraktisch hat ergemeint. Das es geht steht ausser Frage. 

 

In Brandenburg fahren welche mit großem Schild herum.

 

In diesem Sinne 

Träger des Freizeit-Nobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand

Avatar
Dude

278 Posts
(Offline)
78
9. März 2017 - 14:25

Björn sagt
In Brandenburg fahren welche mit großem Schild herum.

Man lässt sich mit ner S71 halt nur einmal mit nem kleinen Schild erwischen....lachen

Grüße

Haben Sie schon einmal einen Sarkasmus vorgetäuscht?

tom-echte-Kerle_Forum.JPG( Ayurveda für richtige Kerle)

 

Avatar
Jörg

506 Posts
(Offline)
79
9. März 2017 - 19:41

Ich habe mit einem Berater vom TÜV gesprochen der sich ein großes kennzeichnen an 50iger nicht vorstellen kann.

 

Gefahren wird mit der Kennzeichengröße vom LKR (Leichtkraftrad). Bezogen auf den genutzten Roller der einen Rahmen hat der auch für die 125ccm Version genutzt wird, passt das sehr gut

 

Die Versicherung wird auf Basis der KFZ Haftpflicht berechnet. Und da fahre ich auf 35%. ( Nicht nutzbar von Jugendlichen weil die kaum Schadenrabatt haben) So mit kommen da ca.25 € raus. Also die Hälfte des Versicherungskennzeichen

 

Hier mal das Beispiel http://81679.forumro....._ig_e.html

 

So weit ist schon alles abgeklärt. Nur brauche ich einen freien Tag zum duell mit dem Amt. 

"Dumm ist nur der, der zweimal über den gleichen Stein stolpert"

Avatar
Maik / Schwabe durch die Gnade Gottes

251 Posts
(Offline)
80
4. April 2017 - 11:41

slooowrider sagt
Also der YouTuber mit seiner Vespa hat mir nicht geantwortet.

Dafür hat Björn eine Antwort vom ADAC bekommen:

Bei unseren Recherchen auf den Internetseite des marokkanischen Zolls sind wir auf nachfolgenden Passus gestoßen, der evtl. auf Sie zutreffen könnte, da Sie für den Roller keine reguläre Zulassungsbescheinigung vorweisen können.

„Nicht zugelassene Motorräder können nicht mit einer temporären Einfuhrerlaubnis importiert werden. Dies kann nur unter Entrichtung der Einfuhrabgaben und Vorlage eines Eigentumsnachweises erfolgen.

Dieser muss die Fahrgestellnummer, den Hubraum und das Datum der ersten Zulassung aufführen.“

 

Um diesen Fall abzuklären, haben wir heute eine offizielle Anfrage an den marokkanischen Zoll gemailt, unter welchen Bedingungen Fahrzeuge unter 50ccm (ohne Zulassungsbescheinigung) nach Marokko eingeführt werden dürfen.

Sobald wir Nachricht erhalten haben, werden wir uns mit Ihnen wieder in Verbindung setzen.

  

Hat sich da was getan ???????speien

Wer immer mit dem Schlimmsten rechnet, verliert den Sinn für die Realität!

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats

Administrators:
slooowrider
Mike

Top Posters:

Newest Members:

BeJimmieSof

Forum Stats:

Groups: 4

Forums: 14

Topics: 1026

Posts: 14134

 

Member Stats:

Guest Posters: 66

Members: 805

Moderators: 0

Admins: 2

Most Users Ever Online: 81

Currently Online:
8 Guest(s)

Currently Browsing this Page:
2 Guest(s)